powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Offiziell! BVB-Youngster wechselt nach Belgien

30.06.2021 11:45
Sergio Gómez verlässt den BVB
© via www.imago-images.de
Sergio Gómez verlässt den BVB

Im Januar 2018 lockte Borussia Dortmund den jungen Spanier Sergio Gómez vom Nachwuchs des FC Barcelona ins Ruhrgebiet. Der Durchbruch sollte dem Mittelfeldspieler beim BVB allerdings verwehrt bleiben. 

Gómez bestritt in eineinhalb Jahren lediglich drei Einsätze für die Profis des BVB, ehe er sich auf Leihbasis in seine Heimat zum Zweitligisten SD Huesca verabschiedete. Dort lief es erheblich besser. In Huesca erarbeitete sich Gómez einen festen Platz im Team, steig mit dem Klub auf und absolvierte auch im spanischen Oberhaus 2020/21 immerhin 29 Spiele. Solide Werte, die die Dortmunder allerdings nicht davon überzeugen konnten, Gómez noch einmal eine Chance zu geben.

Am Mittwoch gaben die Schwarz-Gelben bekannt, dass der 20-Jährige künftig in Belgien spielt. Der belgische Rekordmeister RSC Anderlecht hat sich die Dienste des Talents gesichert. Der noch bis Ende Juni 2022 datierte Vertrag von Gómez beim BVB wurde in diesem Zuge aufgelöst, heißt es in einer Mitteilung auf "bvb.de".

Aus beim BVB als nächster Schritt der Karriere

In Anderlecht unterzeichnet Gómez ein bis zum Sommer 2025 gültiges Arbeitspapier. Künftig trägt er das Trikot mit der Rückennummer 17.

"Ich bin sehr glücklich, den nächsten Schritt in meiner Karriere zu machen", wird Gómez auf der Homepage der Belgier zitiert. "Beim RSC Anderlecht hoffe ich, meinen Teil zu schönem Angriffsfußball beitragen zu können. Ich kann verschiedene Positionen bekleiden und hoffe, dass ich dem Team dort helfen kann, wo der Trainer mich benötigt."

Auch RSC-Sportdirektor Peter Verbeke hob die Vielseitigkeit von Gómez hervor. Der Youngster sei zudem technisch sehr versiert und spiele dennoch mit der nötigen Aggressivität. "Im Zusammenhang mit seiner Explosivität und seiner Schnelligkeit macht ihn das zu einem Spieler mit großem Potenzial", so Verbeke.

Bundesliga Bundesliga