powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

DFB-Star fehlt wohl gegen Ungarn

Wer könnte Müller ersetzen? Matthäus und Hamann uneins

22.06.2021 14:17
Matthäus und Hamann würden Müller unterschiedlich ersetzen
© imago sportfotodienst
Matthäus und Hamann würden Müller unterschiedlich ersetzen

Es läuft derzeit alles darauf hinaus, dass Thomas Müller der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Ungarn nicht zur Verfügung steht. Doch mit welchem Personal soll Bundestrainer Joachim Löw im letzten Gruppenspiel antreten? Die TV-Experten Lothar Matthäus und Dietmar Hamann haben unterschiedlichen Ersatz für Müller im Sinn.

Thomas Müller wird aufgrund von Innenband- und Kapselproblemen wohl gegen Ungarn (Mittwoch, 21:00 Uhr) fehlen. Als Ersatz bieten sich Joachim Löw gleich mehrere Möglichkeiten. Geht es nach Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus sollte Löw auf Leroy Sané setzen. 

Der 60-Jährige würde Sané die linke Offensivseite beackern lassen, berichtete "Sky". "Leroy ist in meinen Augen der erste Kandidat bei einem Ausfall von Thomas Müller", schrieb Matthäus in seiner Kolumne beim TV Sender. "Deutschland kann diesen Verlust gegen Ungarn auffangen. Im weiteren Verlauf wäre es aber extrem wichtig, Thomas wieder auf dem Feld zu haben."

Die Nominierung von Sané durch den TV-Experten verwundert ein wenig, hatte Matthäus dem Bayern-Star doch noch kürzlich eine Breitseite verpasst. 

So setzt Matthäus' Kollege Didi Hamann auch gar nicht erst auf den Bayern-Flügelstürmer, sondern empfiehlt Leon Goretzka.


Mehr dazu: Thomas Müller verpasst DFB-Abschlusstraining mit bandagiertem Knie


In Hamanns Aufstellung würde der 26-Jährige ebenfalls die linke Seite besetzen und dort für Angriffswirbel sorgen. Goretzka sei hochmotiviert und daher der richtige Mann. 

Neben Goretzka und Sané bieten sich Löw allerdings auch noch weitere Optionen. So könnte der Bundestrainer die Positionen in der Spitze ein wenig anders anordnen und in Person von Timo Werner auf einen waschechten Stürmer setzen, der von Serge Gnabry und Kai Havertz mit Bällen versorgt wird. Auch ein Einsatz von Kevin Volland wäre in diesem Zuge denkbar.

Letztlich wäre auch eine Versetzung von Ilkay Gündogan auf die Achterposition, auch ein Einsatz von Florian Neuhaus im zentralen Mittelfeld käme infrage.