powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Schrötter nach Aufholjagd Sechster

20.06.2021 13:50
Marcel Schrötter belegt auf dem Sachsenring Rang sechs
© AFP/SID/TIZIANA FABI
Marcel Schrötter belegt auf dem Sachsenring Rang sechs

Dank einer starken Aufholjagd hat Motorrad-Pilot Marcel Schrötter beim Heimrennen auf dem Sachsenring ein Top-10-Ergebnis geholt. Der 28-Jährige wurde beim Großen Preis von Deutschland im 200. Moto2-Lauf der WM-Geschichte Sechster, nachdem er am Samstag im Qualifying als 17. enttäuscht hatte.

"Wir können und müssen damit zufrieden sein. Ich habe es ganz gut gemeistert", sagte Schrötter bei "ServusTV": "Ich hatte enorm mit meinem linken Oberarm zu kämpfen." Ganz grundsätzlich müsse das Team "mehr aus dem Qualifying rausholen". "Das war sicher eines der besten Rennen, die er gezeigt hat. Es war fehlerfrei, echt gut", sagte Schrötters Teamchef Jürgen Lingg.

WM-Spitzenreiter Remy Gardner feierte seinen dritten Sieg nacheinander, hinter dem Australier kamen Aron Canet (Spanien) und Marco Bezzecchi (Italien) ins Ziel. Gardner vergrößerte seinen Vorsprung im Klassement auf 36 Punkte.

"Der Plan ist: Leute überholen, Spaß haben und das Beste draus machen", sagte Schrötter vor dem Start bei ServusTV, "auf jeden Fall Attacke" sei das Motto. Und der Oberbayer, 2019 bei der bislang letzten Auflage des Grand Prix Dritter, hielt Wort. Schon in der ersten Runde machte der einzige deutsche Sachsenring-Starter vier Positionen gut.

Überholmanöver und Stürze von gleich drei Konkurrenten brachten Schrötter weiter nach vorn. In der letzten Runde musste der Deutsche noch Sam Lowes (Großbritannien) passieren lassen und verlor Rang fünf. 

 

Deutschland GP 2021

1AustralienRemy Gardner39:39.191m
2SpanienAron Canet+6.158s
3ItalienMarco Bezzecchi+7.030s
4ItalienFabio Di Giannantonio+8.145s
5GroßbritannienSam Lowes+9.888s
6DeutschlandMarcel Schrötter+10.000s
7SpanienJorge Navarro+16.039s
8SpanienAlbert Arenas+19.394s
9SpanienMarcos Ramirez+21.718s
10USACameron Beaubier+26.393s