powered by powered by N-TV
Heute Live
Serie ASerie A
sport.de - powered by powered by N-TV

DFB-Senkrechtstarter heiß begehrt

Barca nimmt Kontakt auf: So hoch ist Gosens' Preisschild

21.06.2021 12:12
Robin Gosens hat wohl die Qual der Wahl
© Frank Hoermann/SVEN SIMON via www.imago-images.de
Robin Gosens hat wohl die Qual der Wahl

Zwei Vorlagen, ein Tor: Beim wichtigen 4:2-Sieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Portugal im zweiten Gruppenspiel der derzeit laufenden Europameisterschaft avancierte Robin Gosens zum Matchwinner. Eine Leistung, die den Wert des Spätstarters noch weiter in die Höhe geschraubt haben dürfte - und unter anderem den FC Barcelona auf den Plan treten lässt.

Das mutmaßt auch das italienische Portal "calciomercato.com". Demnach könnt Gosens Marktwert durch die Leistungen bei der EM auf 45 Millionen Euro steigen. An Interessenten für den 26-Jährigen von Atalanta Bergamo soll es bei weitem nicht mangeln.

Juventus Turin soll dem Bericht zufolge ein Auge auf den Deutschen geworfen haben, wird aber wohl nur tätig, wenn zuvor der ein oder andere Star das Piemont verlässt. Heißer Anwärter soll auch Leicester City gewesen sein, das Verpassen der Teilnahme an der Champions League soll die Chancen der Foxes allerdings stark gemindert haben.

Mit Paris Saint-Germain, Manchester City und Manchester United sollen zudem einige der absoluten europäischen Topklubs Gosens inzwischen auf dem Zettel haben.

Der spanischen Zeitschrift "Sport" zufolge buhlt zudem der FC Barcelona um die Dienste des Spätstarters, der noch nie in der deutschen Fußball-Bundesliga tätig war. "Sport1" vertieft die Story mit den Blaugrana noch etwas. Demzufolge hat der spanische Großklub bereits Kontakt zu Gosens' Berater-Entourage aufgenommen.

Nach Informationen des TV-Senders zog Bergamo vor Kurzem eine Vertragsoption, welche die Zusammenarbeit vorzeitig bis 2023 verlängerte. Mindestens 35 Millionen Euro müsse einer der unzähligen Interessenten für den DFB-Shootingstar aufbringen. Ein konkretes Angebot liegt allerdings noch nicht vor.

Das sagt Robin Gosens zu den Gerüchten

Explizit auf eine Veränderung in Kürze drängt Gosens offensichtlich nicht. "Ich muss in diesem Sommer nicht unbedingt den nächsten Schritt machen", sagte der aufstrebende Linksfüßer bei "Sport1". "Wenn was Interessantes kommt, was mich in meiner Entwicklung auf die nächste Stufe heben kann, dann werde ich darüber nachdenken."

Klar ist im Zuge dessen in jedem Fall, dass es ein Klub der höchsten Güteklasse sein müsste. Denn in Bergamo fehlt es Gosens an nichts.

Mit den Lombarden spielt er eine sehr gute Rolle in der Serie A, hat einen Stammplatz und würde in der nächsten Saison erneut an der Champions League teilnehmen.

Serie A Serie A