powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Ricarda Funk kämpft sich aufs Podest beim Slalom-Weltcup

19.06.2021 13:44
Ricarda Funk wird Zweite beim Weltcup in Markkleeberg
© AFP/SID/IROZ GAIZKA
Ricarda Funk wird Zweite beim Weltcup in Markkleeberg

Kajak-Spezialistin Ricarda Funk hat beim letzten Slalom-Weltcup vor den Olympischen Spielen in Tokio (23. Juli bis 8. August) einen starken Eindruck hinterlassen.

Beim Heimrennen in Markkleeberg fuhr die 29-Jährige auf den zweiten Platz. Elena Apel (Augsburg), die nicht in Tokio am Start ist, belegte zudem Rang drei.

"Ich bin mega happy. Ich habe den Plan umgesetzt und gefightet", sagte Funk, die mit rund 3,5 Sekunden Rückstand auf die überragende Australierin Jessica Fox ins Ziel kam: "Ich weiß auf jeden Fall, dass ich mithalten kann." 

Die Männer um Olympia-Starter Hannes Aigner (Augsburg) verpassten dagegen wie schon in der Vorwoche in Prag erneut das Finale. Im Halbfinale musste sich Aigner mit Rang 15 begnügen, auch seine Teamkollegen Stefan Hengst (Hamm) und Tim Maxeiner (Wiesbaden) schieden vorzeitig aus.