powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Bellingham weckt Begehrlichkeiten

Unmoralisches Angebot? Tuchel heiß auf BVB-Star

18.06.2021 07:00
BVB-Youngster Jude Bellingham (vorn mit Handy) weckt Begehrlichkeiten
© Maik Hölter/TEAM2sportphoto via www.imago-images.d
BVB-Youngster Jude Bellingham (vorn mit Handy) weckt Begehrlichkeiten

Sowohl bei Borussia Dortmund als auch bei der englischen Fußball-Nationalmannschaft legte Jude Bellingham einen kometenhaften Aufstieg hin. Kein Wunder, dass der BVB-Youngster nun Begehrlichkeiten weckt.

Wie die "Bild" berichtet, ist Thomas Tuchel, Teammanager vom FC Chelsea, großer Fan von Bellingham. Demnach müsste der Champions-League-Sieger dem BVB allerdings ein "unmoralisches Angebot" unterbreiten, um den Mittelfeldspieler aus seinem Vertrag in Dortmund loszueisen.

Dem Boulevardblatt zufolge könnte Bellinghams Marktwert schon bald die 100-Millionen-Euro-Grenze knacken. Der 17-Jährige würde sich damit in Sphären begeben, die beim BVB sonst nur Erling Haaland und Jadon Sancho erreichen.

Bellingham ist eigentlich "nur" noch bis 2023 an den BVB gebunden. Wie die "Bild" jedoch zuletzt berichtete, verlängert sich der Vertrag mit seinem 18. Geburtstag am 29. Juni automatisch um zwei Jahre. Damit wäre der zentrale Mittelfeldspieler bis Sommer 2025 Profi der Schwarz-Gelben.

Bellingham eroberte sich in seiner ersten Saison in der Bundesliga gleich einen wichtigen Platz im Kader von Borussia Dortmund. Die Nummer 22 absolvierte insgesamt 46 Pflichtspiele, darunter zehn in der Champions League.

Noch beeindruckender ist die Zahl, da Bellingham im vergangenen Sommer vom englischen Zweitligisten(!) Birmingham City ins Ruhrgebiet kam. Die Ablösesumme betrug Berichten zufolge rund 23 Millionen Euro.


Mehr dazu: Zum EM-Rekord: Ganz England feiert BVB-Star Bellingham


Auch bei den Three Lions startete Bellingham im Eiltempo durch. Beim 1:0-Sieg zum EM-Auftakt gegen Kroatien wurde er sogar zum jüngsten jemals eingesetzten Spieler bei einer Europameisterschaft. In seinen knapp zehn Einsatzminuten half er fleißig mit, den knappen Vorsprung gegen den Vize-Weltmeister über die Zeit zu retten und so für einen Auftakt nach Maß für den Mitfavoriten auf den EM-Titel zu sorgen.

Auf der Insel wurde das Mittelfeld-Juwel für seinen aufgestellten Rekord überschwänglich gefeiert. "Jude Bellingham krönte einen Rekordtag für England. [...] Englands junger Mittelfeldspieler beeindruckte während seines kurzen Einsatzes. Ein weiterer Meilenstein in Bellinghams blühender Karriere", schrieb etwa die "Sun" über den BVB-Mann.

Bundesliga Bundesliga