powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

UEFA zieht positives EM-Zwischenfazit

17.06.2021 15:25
UEFA zeigt sich in einem Zwischenfazit zufrieden
© FIRO/FIRO/SID/
UEFA zeigt sich in einem Zwischenfazit zufrieden

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat ein positives Zwischenfazit nach knapp einer EM-Woche gezogen.

"Alles in allem sind wir sehr zufrieden", sagte Turnierdirektor Martin Kallen am Donnerstag: "Wir haben in allen elf Spielorten keine großen Probleme. Wir sind glücklich mit der Rückkehr der Zuschauer und wir haben einen guten Kontakt zu allen offiziellen Stellen."

Mit Blick auf die nicht ausgeschöpften Zuschauer-Kapazitäten in zahlreichen Stadien verwies Kallen auf die Corona-Problematik. "Es wurden alle Tickets verkauft. Aber es sind schwierige Zeiten für alle Zuschauer mit Blick auf die Logistik und die Reisen", äußerte der Schweizer: "Unter diesen Umständen sind wir sehr glücklich mit den Zuschauer-Zahlen."

Mit Blick auf die Halbfinals und das Finale in London glaubt Kallen nicht, dass die erlaubte Kapazität für das Wembleystadion auf über 50 Prozent steigen wird. Als Grund nannte der 57-Jährige die Deltavariante des Coronavirus, die sich derzeit in Großbritannien ausbreitet.

Die geringere Zuschauer-Kapazität in den Stadien ist auch der Hauptgrund dafür, dass die UEFA ihre Erwartungen an die Einnahmen heruntergeschraubt hat. Statt der kalkulierten 2,2 Milliarden Euro rechnet die UEFA laut Kallen nun mit deutlich unter zwei Milliarden.