powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

US Open am Pazifik: Kaymer zum Auftakt als Frühstarter

17.06.2021 07:13
Kaymer muss bei den US Open früh starten
© AFP/SID/BEN STANSALL
Kaymer muss bei den US Open früh starten

Bei der US Open am Pazifik muss Deutschlands Topgolfer Martin Kaymer zum Auftakt früh aufstehen.

Der 36-Jährige, der das Major 2014 gewonnen hatte und seitdem auf einen Toursieg wartet, geht am Donnerstagmorgen um 7:51 Uhr Ortszeit (16:51 Uhr MEZ) auf seine erste Runde, in einem Flight ehemaliger Champions mit Webb Simpson (Sieger 2012) und Gary Woodland (2019) auf den Kurs Torrey Pines South im kalifornischen La Jolla.

"Ich komme hier gut zurecht, ich freue mich auf die Woche", sagte Kaymer, der bereits am vergangenen Freitag angereist war, um den Jetlag hinter sich zu lassen. An Kaymers Seite wird auch wieder sein schottischer Stamm-Caddie Craig Connelly sein, der zuletzt bei Kaymers Turnierstart in Hamburg wegen der Corona-Einreiseproblematik nicht nach Deutschland fliegen durfte.

Kaymer besitzt als Sieger von 2014 zehn Jahre lang automatisches Spielrecht. Er ist nicht der einzige deutsche Starter. Zum zweiten Mal nach 2019 qualifizierte sich der Regensburger Amateur Matthias Schmid vom Golf-Club Herzogenaurach für das Major-Turnier.

Der 23-Jährige setzte sich Ende Mai bei der letzten Qualifikation in Dallas als Sieger souverän durch. Vor zwei Jahren war er um vier Schläge am Cut nach zwei Runden vorzeitig gescheitert.

Schmid geht zusammen mit dem Engländer Matthew Southgate und dem US-Amerikaner Wyndham Clark auf die ersten beiden Runden. Startzeit am Donnerstag ist 23:20 Uhr. Titelverteidiger in La Jolla, einem Stadtteil von San Diego, ist Kraftpaket Bryson DeChambeau (USA).