powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

SGE würde grünes Licht geben

Medien: Duo darf Eintracht Frankfurt verlassen

15.06.2021 10:56
Zwei Spieler dürfen Eintracht Frankfurt im Sommer verlassen
© osnapix via www.imago-images.de
Zwei Spieler dürfen Eintracht Frankfurt im Sommer verlassen

Stürmer André Silva ist bei Eintracht Frankfurt mit Blick auf den Transfermarkt das große Gesprächsthema. Doch der Portugiese ist nicht der einzige Spieler, der die Hessen verlassen könnte. Zwei andere Profis würde die SGE angeblich deutlich lieber ziehen lassen - obwohl auch sie Leistungsträger sind. 

59 Pflichtspieleinsätze, 4749 Einsatzminuten, acht Tore und 14 Assists: Das sind die durchaus beeindruckenden Zahlen, die Daichi Kamada und Evan N'Dicka in der Saison 2020/21 in Bundesliga und DFB-Pokal für Eintracht Frankfurt aufgelegt haben.

Einem Bericht der "Frankfurter Rundschau" zufolge könnten die Zahlen gleichbedeutend mit dem Abschlusszeugnis des Duos im Trikot der Adler gewesen sein.

Beide Spieler dürfen die Hessen im Sommer verlassen - sofern der Preis stimmt. Kamada denkt angeblich selbst über eine Luftveränderung nach. Dem Top-Vorbereiter der Frankfurter sollen auch schon Angebote anderer Klubs vorliegen. Sevilla und Tottenham werden in diesem Zusammenhang genannt.

Als Ablöse ist eine Summe irgendwo zwischen 25 und 30 Millionen Euro im Gespräch. Sollte eine Offerte in dieser Größenordnung eintrudeln, würde die Eintracht wohl direkt grünes Licht für einen Wechsel geben.

Kamada hat sich darauf offenbar schon eingestellt und sagte kürzlich gegenüber "Goal Japan": "Es ist möglich, dass ich jetzt den Verein wechsle und bei einem Verein mit höherem Ansehen mehr verdienen." Eventuell bleibe er aber auch noch ein Jahr, ergänzte der Regisseur: "Ich bleibe geduldig."

Verlässt N'Dicka Eintracht Frankfurt?

Ganz entspannt kann auch Evan N'Dicka dem Transfersommer entgegensehen. Die "FR" schreibt, der Abwehrspieler fühle sich zwar wohl in Frankfurt, werde von seinen Beratern allerdings schon auf den nächsten Schritt vorbereitet. Diesen könnte der 21-Jährige bei Arsenal, Tottenham oder auch Southampton wagen, munkelt man.

Die Eintracht würde ein Abschied N'Dickas der "Rundschau" zufolge nicht unvorbereitet treffen. So heißt es, eine Rückkehr von Marc Oliver Kempf (VfB Stuttgart) könne bei den Hessen wieder zum Thema werden, wenn N'Dicka gehen sollte. 

Bundesliga Bundesliga