powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

"Ein weiterer Meilenstein in seiner blühenden Karriere"

Zum EM-Rekord: Ganz England feiert BVB-Star Bellingham

14.06.2021 09:31
BVB-Star Jude Bellingham (l.) stellte einen neuen EM-Rekord auf
© Luka Stanzl/PIXSELL via www.imago-images.de
BVB-Star Jude Bellingham (l.) stellte einen neuen EM-Rekord auf

Englands Trainer Gareth Southgate kam noch einmal an die Seitenlinie, nahm seinen jüngsten Akteur freundschaftlich in den Arm und gab ihm letzte motivierende Worte mit auf den Weg. Dann wechselte der Three-Lions-Coach den BVB-Star in der 82. Minute beim EM-Auftakt gegen Kroatien (1:0) für Stürmerstar Harry Kane ein - und der Rekord war aufgestellt.

Jude Bellingham von Borussia Dortmund ist mit 17 Jahren und 349 Tagen der jüngste jemals eingesetzte Spieler bei einer Europameisterschaft. In seinen knapp zehn Einsatzminuten half er fleißig mit, den knappen Vorsprung gegen den Vize-Weltmeister über die Zeit zu retten und so für einen Auftakt nach Maß für den Mitfavoriten auf den EM-Titel zu sorgen.

Auf der Insel wurde das Mittelfeld-Juwel für seinen aufgestellten Rekord überschwänglich gefeiert. "Jude Bellingham krönte einen Rekordtag für England. [...] Englands junger Mittelfeldspieler beeindruckte während seines kurzen Einsatzes. Ein weiterer Meilenstein in Bellinghams blühender Karriere", schrieb etwa die "Sun" über den BVB-Mann.

EM-Rekord vom BVB-Youngster am Montag schon wieder Geschichte?

Von einem Meilenstein schrieb auch die "Daily Mail", die ebenfalls über den neuen Bestwert jubelte. Bisheriger Rekordhalter war Frankfurt-Profi Jetro Willems, der vor neun Jahren mit 18 Jahren und 71 Tagen für die Niederlande bei der EM debütierte.

Bellingham, der im Sommer 2020 im Alter von nicht einmal 17 Jahren bei Borussia Dortmund anheuerte und in seiner Debüt-Saison in Deutschland 46 Pflichtspiele für den BVB bestritt, lege eine "schillernde Karriere" hin, schrieb die Zeitung weiter.

Rockstar-Grüße von Gallagher

Rockstar Liam Gallagher gab bei Twitter mit einer Beatles-Anspielung einen Wink in Richtung von Bellingham. Der Bundesliga-Legionär grüßte direkt zurück.

"Hey Jude" hatte der ehemalige Oasis-Frontmann am Sonntag geschrieben: Der Titel eines der bekanntesten Songs der Beatles und gleichzeitig ein Gruß für den Spieler von Borussia Dortmund. "Hey Liam", antwortete der 17-Jährige einige Stunden später.

Das Portal "Goal.com" wies darauf hin, dass Bellingham erst zwei Jahre nach dem Nationalmannschaftsdebüt von Nordmazedonien-Star Goran Pandev im Jahr 2001 geboren wurde. Pandev ist 37 Jahre als und traf am Sonntag beim 1:3 gegen Österreich für seine Farben.

Allerdings: Den Altersrekord könnte Jude Bellingham am Montagabend schon wieder los sein: Kacper Kozlowski hofft auf sein EM-Debüt für die polnische Nationalmannschaft gegen die Slowakei. Der Youngster von Pogon Stettin ist noch einmal knapp vier Monate jünger als Bellingham.

Bundesliga Bundesliga