powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Brisante Zusammenkunft beim FC Bayern

Nagelsmann wollte Roca angeblich nach Leipzig locken

12.06.2021 11:45
Marc Roca trifft beim FC Bayern auf Julian Nagelsmann
© Markus Ulmer via www.imago-images.de
Marc Roca trifft beim FC Bayern auf Julian Nagelsmann

Marc Roca steht nach einer enttäuschenden Debütsaison beim FC Bayern unter Beobachtung. Ab der kommenden Spielzeit wird der Spanier von Julian Nagelsmann trainiert. Dabei wären der neue Münchner Coach und der Sechser angeblich fast schon 2020 aufeinandergetroffen.

Wie "Sport1" berichtet, wollte Nagelsmann den 24-Jährigen im vergangenen Sommer zu RB Leipzig lotsen. Demzufolge beobachtet der Flick-Nachfolger Roca schon seit längerer Zeit.

Allerdings entschied sich der Katalane im letzten Jahr gegen RB Leipzig und wechselte stattdessen für rund neun Millionen Euro von Espanyol Barcelona zum FC Bayern. In seiner ersten Saison beim deutschen Rekordmeister wartete Roca vergebens auf seinen Durchbruch.

Unter Hansi Flick absolvierte der U21-Europameister von 2019 lediglich 13 Pflichtspiele und kam dabei nur auf 567 Einsatzminuten. Dennoch denkt Roca, dessen Vertrag bis 2025 datiert ist, wohl nicht an einen vorzeitigen Abschied.

Roca trainiert für Durchbruch beim FC Bayern

"Weder spielt Marc mit dem Gedanken, den FC Bayern zu verlassen, noch hat der FC Bayern uns darüber informiert, Marc nach der Saison abgeben zu wollen", sagte Rocas Berater Christian Wein im März gegenüber "SPOX" und "Goal" und ergänzte: "Ein Abgang im Sommer steht überhaupt nicht zur Diskussion."

Der Trainerwechsel von Flick hin zu Nagelsmann könnte Roca künftig mehr Spielzeit verschaffen. Schließlich sehe der neue Trainer des FC Bayern im defensiven Mittelfeldspieler einen "typischen, technisch versierten Sechser, der seine Stärken im Spielaufbau hat", heißt es im "Sport1"-Bericht. Rocas Dynamik betrachte Nagelsmann hingegen als ausbaufähig. Allerdings soll der 33-Jährige seinem neuen Schützling eine "gute Entwicklung" zutrauen.

Um sich körperlich schon weit vor dem offiziellen Vorbereitungsstart beim FC Bayern weiter in Form zu bringen, trainiert Roca aktuell fleißig weiter. Ab dem 5. Juli möchte der Spanier dann auch Nagelsmann von sich überzeugen.

Bundesliga Bundesliga