powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Rothosen in der Zwickmühle

Muss der HSV Shootingstar Onana verscherbeln?

10.06.2021 10:56
Einer der wenigen Lichtblicke beim HSV: Amadou Onana
© Thomas Metelmann via www.imago-images.de
Einer der wenigen Lichtblicke beim HSV: Amadou Onana

Um im vierten Anlauf endlich die ersehnte Rückkehr in die Fußball-Bundesliga zu packen, muss der Hamburger SV seinem Kader eine Frischzellenkur verpassen. Die Krux: Ohne größere Einnahmen sind die Mittel der Hanseaten extrem begrenzt. Nicht ausgeschlossen, dass im Sommer daher das Tafelsilber verscherbelt wird. Ein Kandidat ist Amadou Onana.

Laut "kicker" würden die Rothosen den 19 Jahre alten Shootingstar der vergangenen Saison gerne halten, wissen aber auch, dass ein Verkauf mehrere Millionen in die leeren Klubkassen spülen könnte.

Der belgische U21-Nationalspieler war im Vorjahr ablösefrei aus Hoffenheim an die Elbe gewechselt. Dort gelang ihm auf Anhieb der Durchbruch im Profiteam. 25 Einsätze und zwei Tore standen für den 1,95 Meter großen defensiven Mittelfeldspieler am Ende zu Buche.

Längst sind Interessenten aus dem In- und Ausland hinter dem gebürtigen Senegalesen, dessen Vertrag noch bis 2024 gültig ist, her. Konkrete Namen oder Offerten sind bislang nicht bekannt.

Onana-Verpflichtung war für den HSV "Gold wert"

Der HSV steckt bei Onana nun in einer Zwickmühle: Einerseits entspricht der Teenager als einer der wenigen vorhandenen Kaderspielern den Vorstellungen des neuen Trainers Tim Walter, andererseits würden die möglichen Millionen-Einnahmen bei der weiteren Planung extrem helfen.

Überraschend kommt die Situation für die Hamburger Verantwortlichen derweil nicht. Dem "kicker" sagte Sportvorstand Jonas Boldt: "Die Verpflichtung von Amadou war für uns Gold wert. Wir haben das damals gemacht mit der Vision, dass er trotz seines jungen Alters schnell spielen kann, aber eben auch in dem Wissen, dass er ein Spieler ist, der irgendwann den nächsten Schritt gehen möchte."

Wie schnell dieses Szenario eintreten wird, bleibt eine der spannendsten Fragen im HSV-Transfersommer 2021.

2. Bundesliga 2. Bundesliga

Torjäger 2020/2021