powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Bosse angeblich gesprächsbereit

Schalke-Star vor überraschendem Abflug?

09.06.2021 20:59
Verlässt Matthew Hoppe den FC Schalke 04?
© Tim Rehbein/RHR-FOTO via www.imago-images.de
Verlässt Matthew Hoppe den FC Schalke 04?

Wenn die abgelaufene Spielzeit des Bundesliga-Absteigers FC Schalke 04 in sportlicher Hinsicht einen Gewinner hatte, dann dürfte das Matthew Hoppe gewesen sein. Der 20-jährige US-Amerikaner, der selbst in der Regionalliga nicht immer Stammspieler war, rutschte überraschend bis in die Startelf und bedankte sich mit immerhin sechs Toren. Doch wer darauf hoffte, dass Hoppe eines der prägenden Gesichter in der anstehenden Zweitliga-Saison wird, könnte enttäuscht werden.

Es ist gerade einmal vier Monate her, dass Matthew Hoppe seinen Vertrag beim FC Schalke 04 verlängerte. Bis 2023 ist das Arbeitspapier des Stürmers nun seit Februar datiert, inklusive dem Ansporn, den Klub wieder in die Bundesliga zu führen. Ob daraus jedoch etwas wird, ist wohl noch völlig offen.

Nach Informationen von "Bild" ist es gut möglich, dass Hoppe gar nicht in der 2. Bundesliga für Schalke spielt. Der Grund: Die Bosse haben möglicherweise vor, den US-Boy zu Geld zu machen.

Demnach liegt eine konkrete Anfrage eines nicht näher benannten Klubs aus Italien für den Offensivmann vor. Sollte besagter Verein Ernst machen und ein passendes Angebot abgeben, wäre Schalke wohl bereit, Hoppe ziehen zu lassen. 

Neben Hoppe auch Matondo vor Schalke-Aus?

In Gelsenkirchen sieht man den Youngster offenbar nicht als direkten Ersatz für Neuzugang Simon Terodde, der in der Sturmmitte gesetzt ist. Stattdessen wird Hoppe eher als Spieler gesehen, der rund um den Sturm-Tank Löcher reißt, so "Bild"

Da mit Benito Raman jedoch ein ähnlicher Spieler bereits im Kader und zudem mit einem Vertrag bis 2024 ausgestattet ist, könnte dieser die erwähnte Rolle übernehmen. Bei S04 geht man nämlich laut dem Bericht davon aus, dass Raman bleibt.


Mehr dazu: Das große Saisonzeugnis des FC Schalke 04 - welche Note bekommt Matthew Hoppe?


Sportchef Rouven Schröder erklärte zuletzt, dass Abgänge dringend nötig seien. "Wir haben 30 Spieler im Kader. Diese Zahl wollen wir nicht überschreiten. Wir sind jetzt dabei, in die andere Richtung zu arbeiten. Das ist wichtig, um wieder Luft zu bekommen", so Schröder. 

So könnte neben Hoppe wohl auch Rabbi Matondo (vorerst) nicht mehr das königsblaue Trikot tragen. Der Rechtsaußen war im letzten halben Jahr an Stoke City ausgeliehen und soll nun via Leihe bei KRC Genk spielen.

Im Paket ist demnach auch eine Kaufoption für den Waliser enthalten, dessen Vertrag in Gelsenkirchen noch bis 2023 datiert ist.

2. Bundesliga 2. Bundesliga

Torjäger 2020/2021