powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Ablöse ist fällig

FC Bayern erfüllt offenbar Nagelsmann-Wünsche

09.06.2021 20:19
Julian Nagelsmann kann beim FC Bayern auf altbekannte Gesichter zählen
© via www.imago-images.de
Julian Nagelsmann kann beim FC Bayern auf altbekannte Gesichter zählen

Nicht mehr lang, dann tritt Julian Nagelsmann sein neues Amt beim FC Bayern an. Wenn es soweit ist, werden dem neuen Cheftrainer wohl zwei alte Bekannte helfen, denn die Personal-Wünsche des 33-Jährigen wurden nun offenbar erfüllt.

Nach Informationen von "Sport 1" bekommt Nagelsmann seine Wunsch-Co-Trainer. Bislang stand lediglich fest, dass der 33-Jährige seinen Video-Analysten Benjamin Glück mit von RB Leipzig nach München bringt. Nun folgt wohl ein Duo.

Dem Bericht nach wird Nagelsmann auch in München mit Xaver Zembrod und Dino Toppmöller zusammenarbeiten können.

Zuletzt hieß es noch, dass die Verpflichtung der beiden Assistenten äußerst kompliziert und den Vereinsverantwortlichen des FC Bayern möglicherweise zu kostspielig sei, da Ablösen fällig werden und Nagelsmann schon die Weltrekord-Ablöse von 20 bis 25 Millionen Euro gekostet habe. Nun aber die Kehrtwende.

"Sport 1" zufolge hat Bayerns Finanzvorstand Jan-Christian Dreesen dem Wunsch Nagelsmanns entsprochen und eine Einigung mit Oliver Mintzlaff, dem Geschäftsführer von RB Leipzig, erzielen können. Demnach soll für Zembrod und Topmöller eine sechsstellige Summe von der Isar an die Elbe fließen. 

Leipzigs harte Linie - vor allem bei Xaver Zembrod - überraschte nicht: 2020 eisten die Sachsen den heute 54-Jährigen ihrerseits auf Nagelsmanns Wunsch von Bayer Leverkusen los. Damals floss ebenfalls eine Ablösesumme, die der Klub nun gerne wieder einspielen wollte.

Schreuder kein Thema mehr beim FC Bayern

Beim FC Bayern stand nach der abgelaufenen Saison ein großer Umbruch an der Seitenline an. Chefcoach Hansi Flick verließ den Klub, ihm folgten kurz darauf Miroslav Klose und Hermann Gerland. Nun bekommt der Trainerstab des FC Bayern zur neuen Saison ein komplett anderes Gesicht.


Mehr dazu: So beeinflusst Nagelsmann den Goretzka-Poker


Durch die Verpflichtung von Zembrod und Topmöller ist der ebenfalls gehandelte Alfred Schreuder derweil kein Thema mehr in München. Der 48-jährige Niederländer arbeitete bereits in Hoffenheim unter Nagelsmann als Co-Trainer und übernahm nach dessen Abgang in Richtung Leipzig zunächst als Chefcoach.

Im Frühjahr 2020 wurde Schreuder im Kraichgau wieder entlassen. Seit dem vergangenen Sommer steht er beim FC Barcelona als Assistent von Ronald Koeman unter Vertrag und wird nun auch dort bleiben.

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2021/2022