powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV
powered by esports.com

Logan Paul sorgt erneut für Aufsehen

Youtuber prahlt mit Pokémon-Karte vor Kampf mit Mayweather

09.06.2021 11:56
Youtuber Logan Paul sorgt mit einer Pokémon-Karte erneut für Aufsehen
© Martha Asencio-Rhine via www.imago-images.de
Youtuber Logan Paul sorgt mit einer Pokémon-Karte erneut für Aufsehen

Logan Paul macht erneut auf Pokémon-Karten aufmerksam. Der polarisierende Influencer und Social-Media-Star hat im Showkampf mit Box-Legende Floyd Mayweather eine extrem teure Pokémon-Karte getragen.

Logan Paul hat es schon wieder getan. Als hätte der Influencer nicht bereits genug Werbung für seine teure Pokémon-Sammlung gemacht, stellt er eine seiner seltenen Sammelkarten am Sonntag vor dem Boxkampf gegen Floyd Mayweather zur Schau. Während Rapper mit luxuriösen Goldketten und Rolex-Uhren prahlen, trägt Paul ein teures Glurak um den Hals.

Der 26-Jährige besitzt nicht nur irgendeine Karte, sondern ein sogenanntes "Shadowless" Glurak in englischer Sprache in der 1. Edition. Dieses Glurak ist eine der begehrtesten Pokémon- Sammelkarte überhaupt. Pauls Version ist von der Grading-Agentur Beckett (BGS) mit einer perfekten 10 bewertet worden.

Beträgt der Wert wirklich über eine Million Dollar?

In der Pressekonferenz nach dem Boxkampf, den Paul über acht volle Runden gegen den Profi bestritt, sagte er zu seiner Karte: "Das ist mein Glücksbringer". Laut dem US-Amerikaner gibt es die Karte nur dreimal auf der Welt mit einem 10er-Grading von BGS und fügt hinzu: "Das ist eine Million-Dollar-Karte."

Die Aussage von Paul ist in der Hinsicht allerdings nicht komplett korrekt. Möglicherweise gibt es nur drei dieser Glurak-Karten im perfekten Zustand, die von Beckett bewertet wurden. Hingegen dazu bewertete die Grading-Agentur PSA 122 registrierte Glurak-Karten dieser Art ebenfalls mit dem höchsten Grad.

Dementsprechend relativiert sich die Aussage von Logan Paul zumindest etwas. Das ändert dennoch nichts an der Seltenheit der Karte, die Ende der 90er-Jahre im Basis-Set erschien und heute für Millionen von Fans ein begehrtes Sammlerobjekt darstellt.

Pikachu sogar noch wertvoller

Glurak gilt als eines der populärsten Pokémon im gesamten Franchise. Nachdem Logan Paul mit Box-Openings seit Oktober 2020 einen weltweiten Hype um die Pokémon-Sammelkarten ausgelöst hatte, stiegen die Preise für die Sammlerobjekte drastisch an. Während vor einem Jahr noch solch ein Glurak in 1. Edition aus dem Basis-Set für 100.000 US-Dollar gehandelt wurde, liegt der aktuelle Preis bereits bei rund 400.000 US-Dollar.

Die teuerste Karte ist ein Glurak derzeit trotzdem nicht. Denn das "Illustrator Pikachu", von dem derzeit nur 20 weltweite Kopien bekannt sind, kostet selbst in einer 7er-Bewertung so viel wie das Glurak. Eine 9er-Version der wird derzeit auf ebay für drei Millionen US-Dollar zum Sofort-Kauf angeboten.

© esports.com

Mehr Infos auf esports.com