powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Darum sind Dortmund Talente so stark

"Geheimnis" enthüllt: Das steckt hinter der "BVB-DNA"

07.06.2021 12:06
Die U23 des BVB steht vor dem Aufstieg in die 3. Liga
© Thomas Bielefeld via www.imago-images.de
Die U23 des BVB steht vor dem Aufstieg in die 3. Liga

Dank eines 2:1-Erfolgs beim Wuppertaler SV steht die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund vor der Rückkehr in die 3. Liga. Sportlich wurde die Qualifikation für die niedrigste deutsche Profiliga gemeistert, lediglich ein Einspruch von Verfolger Rot-Weiss Essen könnte das Ruder am grünen Tisch noch herumreißen. Beim BVB glänzt jedoch nicht nur die U23, auch die U17 und die U19 setzen regelmäßig Ausrufezeichen. Hinter dem Erfolg soll ein Geheimnis stecken.

Der BVB soll seine Jugendteams zwar nicht zu einem einheitlichen Spielsystem verdonnern, in allen U-Teams aber unbedingt "die BVB-DNA vermitteln", heißt es in einem Bericht der "Bild", die besagte Formel als "Geheimnis" des Erfolgs der Borussen-Talente bezeichnet. 

Was genau hinter dem Begriff "BVB-DNA" steckt, lässt die Zeitung ebenfalls nicht offen. Die Teams sollen demnach "dominant, offensiv" und mit "viel Ballbesitz" auftreten. Zudem stehe die Entwicklung der einzelnen Spieler über dem maximalen Erfolg, der aus diesem Vorgehen aber natürlich resultieren soll.

"Wir wollen jeden Spieler bis an seine Leistungsgrenze fördern, nicht nur einzelne Top-Talente entwickeln. Das ist gleichzeitig auch ein wichtiger Baustein für sportlich maximalen Erfolg", zitiert die "Bild" BVB-Nachwuchschef Lars Ricken in diesem Zusammenhang.

"Herzblut" wichtiger Baustein des BVB-Erfolgs

Weiterer Garant des Erfolgs soll der enge Austausch zwischen den Verantwortlichen des Profibereichs und den Bossen der Junioren-Abteilungen sein. 

"Der Verein hat mit dem Nachwuchsleistungszentrum, optimalen Trainingsbedingungen, hervorragenden Trainern und einem exzellenten Scouting-System erstklassige Voraussetzungen geschaffen. Aber ohne die unermüdliche Arbeit und das Herzblut der handelnden Personen im Nachwuchsbereich wären wir trotzdem nicht so erfolgreich", erklärt Ingo Preuß, der Sportliche Leiter der U23. Vor allem während der Corona-Pandemie soll die Betreuung besonders intensiv erfolgt sein.

Der Erfolg zahlt sich aus: Bei den A-Junioren gewannen die Dortmunder drei der letzten vier Titel (2020 und 2021 wurde kein Meister gekürt), bei den B-Junioren schnappte man sich seit 2014 drei Titel (ebenfalls kein Meister 2020 und 2021). Zudem gelingt es den Schwarz-Gelben immer wieder, internationale Toptalente von einem Wechsel in den eigenen Jugendbereich zu überzeugen. Zuletzt wurden die international hochgehandelten Jamie Bynoe-Gittens und Julian Rijkhoff verpflichtet.

Bundesliga Bundesliga