powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Kanadier Mangiapane wird MVP

DEB-Star Seider bester Verteidiger der Eishockey-WM

06.06.2021 23:11
Moritz Seider (l.) zeigte ein bärenstarkes Turnier
© Natalia Fedosenko via www.imago-images.de
Moritz Seider (l.) zeigte ein bärenstarkes Turnier

Eishockey-Weltmeister Kanada hat nach seinem 3:2-Sieg nach Verlängerung im Finale gegen Finnland bei den Ehrungen abgeräumt. Doch auch ein DEB-Profi darf sich über eine Auszeichnung freuen.

Stürmer Andrew Mangiapane von den Calgary Flames wurde als MVP des Turniers, als wertvollster Spieler, ausgezeichnet. Der Stürmer war erst nach den drei Niederlagen zum WM-Start zur Mannschaft gestoßen und hatte mit sieben Toren und vier Vorlagen wesentlich zur Wende beigetragen.

Sein Landsmann Connor Brown von den Ottawa Senators sicherte sich den Titel des Scorerkönigs. Mit zwei Toren und 14 Assists war der Angreifer der beste Punktesammler des 27-maligen Weltmeisters, im Endspiel bereitete er alle drei Treffer vor. 

Als bester Verteidiger der WM wurde Moritz Seider ausgezeichnet. Der künftige NHL-Profi der Detroit Red Wings schaffte es zusammen mit Korbinian Holzer auch ins All-Star-Team.

Mangiapane, der Brite Liam Kirk und der Amerikaner Conor Garland im Sturm sowie der finnische Torhüter Jussi Olkinuora komplettierten die Auswahl der Journalisten.

Das Direktorat des Weltverbandes IIHF ehrte neben Seider den Amerikaner Cal Peterson als besten Goalie und den Slowaken Peter Cehlarik als besten Angreifer.