Suche Heute Live
Bundesliga

"Es sind alle Türen offen"

Thomas Delaney lässt BVB-Zukunft offen

02.06.2021 15:04
Thomas Delaney könnte den BVB nach drei Jahren verlassen
© Christian Schroedter via www.imago-images.de
Thomas Delaney könnte den BVB nach drei Jahren verlassen

Der dänische Nationalspieler Thomas Delaney lässt seine Zukunft bei Borussia Dortmund offen. Für den Mittelfeldspieler zählt momentan die Vorbereitung auf die anstehende Europameisterschaft. Seinen Verbleib beim BVB legt er auch ein Stück weit in die Hände des neuen Trainers Marco Rose.

Für Delaney endete in Dortmund unlängst ein wechselhaftes Jahr. Seine Qualitäten als Abräumer vor der Abwehr waren in der Saison 2020/21 nur temporär gefragt. Dem 29-Jährigen könnte ein Tapetenwechsel gut tun.

Über seine BVB-Zukunft, das versicherte Delaney während einer Medienrunde im Rahmen des bevorstehenden Testspiels gegen Deutschland am Mittwoch (ab 21:00 bei RTL und im Live-Ticker), habe er sich zuletzt allerdings wenig Gedanken gemacht.

"Es sind noch 13 Monate und wir bekommen einen neuen Trainer (Marco Rose; Anm. d. Red.). Wie immer sind also alle Türen offen, für das, was passieren wird", äußerte sich Delaney. "Ich erwarte, den neuen Trainer zu treffen und einen Eindruck davon zu bekommen, wo ich stehe und wo er mich sieht. Es gibt heute also nichts Interessantes zu berichten."


Mehr dazu: Thomas Delaneys unbefriedigende Rolle als Teilzeit-Chef


Dichtes Gedränge im BVB-Mittelfeld

In den letzten Wochen zeigten vor allen Dingen Jude Bellingham und Mahmoud Dahoud starke Leistungen im BVB-Dress. Das Problem für Delaney: beide sind direkte Konkurrenten um einen Platz in der Dortmunder Schaltzentrale. Hinzu kommen die beiden Routiniers Emre Can und Axel Witsel. Obwohl Ralph Hasenhüttl unlängst betonte, dass der FC Southampton auf Delaneys Paradeposition gut aufgestellt sei, gelten die Saints weiterhin als potenzieller Abnehmer.

Explizit auf eine Veränderung im Sommer angesprochen, hob Delaney hervor, wie wohl er sich in den vergangenen drei Jahren fühlte: "Ich liebe Dortmund und habe gerade einen Pokal gewonnen. Darauf bin ich sehr stolz. Es ist ein cooler Verein mit einem tollen Stadion." Unter den vielen sportlichen Gesichtspunkten, die es zu betrachten gilt, reicht das allein natürlich nicht für eine Zukunft beim BVB aus.

9. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
07.10.2022 20:30
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
0
1899 Hoffenheim
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
08.10.2022 15:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0
1. FSV Mainz 05
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
0
FC Augsburg
Augsburg
0
FC Augsburg
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
0
08.10.2022 18:30
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
09.10.2022 15:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
09.10.2022 17:30
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Hertha BSC
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
09.10.2022 19:30
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin852115:6917
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg852112:6617
    3FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern843123:61715
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund850311:10115
    51899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim842213:8514
    6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt842216:13314
    71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln834114:10413
    8SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder833218:13512
    9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach833211:10112
    10FC AugsburgFC AugsburgAugsburg84048:12-412
    11RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig832313:12111
    121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0583238:12-411
    13VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg82248:14-68
    14Hertha BSCHertha BSCHertha BSC81438:10-27
    15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 04813410:17-76
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart80539:13-45
    17Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen81259:16-75
    18VfL BochumVfL BochumBochum80175:23-181
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug27
    21. FC Union BerlinSheraldo Becker06
    RB LeipzigChristopher Nkunku26
    4FC Bayern MünchenJamal Musiala05
    5FC AugsburgErmedin Demirović04