powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Ouwejan freut sich aufs "königsblaue Trikot"

Fünter Transfer: Schalke bestätigt weiteren Neuzugang

01.06.2021 18:03
Thomas Ouwejan wechselt zum FC Schalke 04
© Ettore Griffoni via www.imago-images.de
Thomas Ouwejan wechselt zum FC Schalke 04

Bei Neuaufbau seines Kaders für die kommende Saison in der 2. Bundesliga hat der FC Schalke 04 ein weiteres Mal Nägel mit Köpfen gemacht. In Person von Thomas Ouwejan wechselt ein niederländischer Linksverteidiger nach Gelsenkirchen.

Danny Latza (FSV Mainz 05), Simon Terodde (Hamburger SV), Marcin Kaminski (VfB Stuttgart), Victor Pálsson (SV Darmstadt 98) und nun auch Thomas Ouwejan - langsam aber sicher nimmt der Kader des FC Schalke 04 für die anstehende Spielzeit in der 2. Bundesliga Formen an.

Am Dienstagnachmittag bestätigte der FC Schalke 04 die aufgekommenen Gerüchte und vermeldete, dass der fünfte Neuzugang unter Dach und Fach ist: Ouwejan der auch im linken sowie im zentralen Mittelfeld zum Einsatz kommen kann, wechselt zunächst auf Leihbasis von AZ Alkmaar zu Schalke.

Für den kommenden Sommer haben sich die Königsblauen eine Kaufoption für den 24-Jährigen gesichert.

Ouwejan freut sich aufs Schalke-Trikot

Ouwejan durchlief seit 2007 die Nachwuchsteams von Alkmaar und rückte 2015 in den Profi-Kader des zweimaligen niederländischen Meisters auf. Die abgelaufene Saison verbrachte der frühere Junioren-Nationalspieler der Niederlande auf Leihbasis bei Udinese Calcio in der italienischen Serie A. Dort kam Ouwejan 15 Mal zum Einsatz. Zwei Torvorlagen gelangen ihm dabei.

"Thomas Ouwejan ist ein junger, dynamischer Spieler, der mit gerade einmal 24 Jahren bereits viel Erfahrung vorweisen kann – zum einen, weil er bei AZ Alkmaar in der Eredivisie ein Führungsspieler war, und zum anderen, weil er bereits in der Serie A seine Qualitäten unter Beweis gestellt hat", sagte Sportdirektor Rouven Schröder und fügte an: "Wir sind froh, dass sich Thomas als absoluter Charakterspieler für uns entschieden hat. Mit seiner Art Fußball zu spielen und seiner Standard-Stärke wird er uns weiterhelfen."

Ouwejan selbst erklärte: "Die Gespräche mit den Verantwortlichen des FC Schalke 04 waren sehr gut und haben mich in meiner Wahrnehmung noch mehr bestätigt: Ich habe unheimlich Lust auf die Aufgabe, die zweifelsfrei herausfordernd wird, und freue mich sehr darauf, schon bald das königsblaue Trikot zu tragen."

FC Schalke 04: Sead Kolasinac nicht zu halten?

Auf Schalke könnte Ouwejans Verpflichtung auf den Abgang von Sead Kolasinac hindeuten. Der im Winter auf Leihbasis vom FC Arsenal verpflichtete Rückkehrer soll nach dem Willen der Klub-Bosse zwar bei den Knappen bleiben.

Ob eine Weiterbeschäftigung Kolasinacs für die finanziell extrem angeschlagenen Schalker aber wirtschaftlich überhaupt darstellbar ist, ist offen. Zudem ist unklar, ob Kolasinac selbst wirklich bereit dazu ist, mit seinem Herzensverein in die zweite Liga zu gehen.

2. Bundesliga 2. Bundesliga