powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Rehm führt kleines EM-Aufgebot an

31.05.2021 11:54
Markus Rehm führt das Aufgebot des DLV an
© GEPA pictures/ Amir Beganovic via www.imago-images
Markus Rehm führt das Aufgebot des DLV an

Weitspringer Markus Rehm führt das kleine Aufgebot der deutschen Para-Leichtathleten für die Europameisterschaften im polnischen Bydgoszcz an.

Der 32-Jährige entschied sich im Gegensatz zu anderen deutschen Topathleten für eine Teilnahme an den Titelkämpfen und kämpft um sein fünftes EM-Gold in Serie im Weitsprung. Insgesamt gehen vom 1. bis 5. Juni nur 15 Athlet*innen und ein Guide für den Deutschen Behindertensportverband (DBS) an den Start.

Unter anderem verzichten die mehrmaligen Sprint-Weltmeister Johannes Floors und Irmgard Bensusan mit Blick auf die Paralympics auf die Europameisterschaft. "Es ist nicht die Gesamtmannschaft in Polen", sagte Bundestrainerin Marion Peters: "Für diejenigen, die dabei sind, hoffe ich, dass sie nach einer erfolgreichen EM mit viel Selbstbewusstsein in die direkte Paralympics-Vorbereitung starten können."

Neben Rehm nutzen auch die Rio-Paralympicssieger Niko Kappel und Sebastian Dietz die Titelkämpfe als Formtest für Tokio (24. August bis 5. September). Für andere prominente Namen wie Mathias Mester geht es noch um die Erfüllung der Paralympics-Norm. Der einstige deutsche Topsprinter Alexander Kosenkow startet als Guide des sehbehinderten Marcel Böttger.

"Ich erwarte in erster Linie, dass noch manche Normen für Tokio erfüllt werden. Darauf liegt die größte Aufmerksamkeit", sagte Peters: "Zudem ist es ein guter Formtest für alle. Es ist wichtig, sich im internationalen Vergleich zu bewähren und Wettkampferfahrung zu sammeln." Bislang hat sich das deutsche Team 23 Slots für Tokio erkämpft. - Das deutsche Aufgebot im Überblick:

Marcel Böttger (Bad Oeynhausen), Alexander Kosenkow (Guide/Bad Oeynhausen), Felix Krüsemann (Stahnsdorf), Markus Rehm (Leverkusen), Yannis Fischer (Singen), Niko Kappel (Stuttgart), Mathias-Uwe Schulze (Magdeburg), Mathias Mester (Kaiserslautern), Janne Engeleiter (Rathenow), Nicole Nicoleitzik (Püttlingen), Lindy Ave (Greifswald), Merle Menje (Singen), Marie Brämer-Skowronek (Magdeburg), Frances Herrmann (Cottbus), Martina Willing (Pasewalk), Sebastian Dietz (Bad Oeynhausen)