powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Keine Zukunft für Frankfurt-Rückkehrer Schubert?

Medien: Schalke 04 bedient sich bei Mainz 05

28.05.2021 07:39
Kennen sich aus gemeinsamer Zeit bei Mainz 05: Der neue Schalke-Sportdirekter Schröder und Scout Hechelmann
© Martin Hoffmann
Kennen sich aus gemeinsamer Zeit bei Mainz 05: Der neue Schalke-Sportdirekter Schröder und Scout Hechelmann

Bundesliga-Absteiger FC Schalke 04 stellt nicht nur den Kader für die bevorstehende Saison im Unterhaus neu auf. Auch in der Transferabteilung soll es einen Umbruch geben. Offenbar bedient sich S04 dazu beim FSV Mainz 05.

Der neue Sportdirektor Rouven Schröder kennt sich beim Klub aus Rheinhessen bestens aus, arbeitete er dort doch zwischen Mai 2016 und Dezember 2020 in verschiedenen leitenden Funktionen. In Mainz lernte der 45-Jährige André Hechelmann kennen, den er nach Informationen von "Sky" nun nach Gelsenkirchen lotsen will.

Laut dem "kicker" hat Mainz 05 bereits seine Einwilligung gegeben, dass Hechelmann wechseln kann. Demnach steht der Wechsel zu Schalke 04 kurz bevor, die offizielle Bestätigung soll in Kürze folgen.

Der Plan: Der 36-Jährige wird bei Schalke 04 künftig als neuer Chefscout fungieren und wäre dann unter Rouven Schröder für die Auswahl neuer Transfers zuständig. Hechelmann stieß 2011 zum Mainzer Klub und arbeitete dort seit 2016 in sportlicher Funktion, zunächst als Teammanager der U23-Mannschaft, dann im Scouting.

Hechelmann gilt dem Fachblatt zufolge speziell in Frankreich und den Benelux-Staaten als bestens vernetzt. Auf Schalke soll er als Vertrauter von Schröder den Kader-Umbruch vorantreiben und somit den direkten Wiederaufstieg sichern.

Keine Zukunft für Frankfurt-Rückkehrer Schubert bei Schalke 04?

Bislang hat der Revierklub, der 2020/21 mit mageren 16 Zählern sang- und klanglos in die 2. Bundesliga abgestiegen ist, vier neue Spieler verpflichtet. So kommt in Danny Latza ein weiterer Akteur von Mainz 05 zu den Knappen, in Simon Terodde vom HSV zudem der zweitbeste Torschütze der abgelaufenen Zweitliga-Saison. Zudem holte S04 Mittelfeldspieler Victor Pálsson von Darmstadt 98 und Innenverteidiger Marcin Kaminski vom VfB Stuttgart.

Vorerst kehren mit Ozan Kabak (FC Liverpool), Sebastian Rudy (TSG Hoffenheim), Ahmed Kutucu (Heracles Almelo), Rabbi Matondo (Stoke City), Jonas Carls (Vitória Guimaraes) und Markus Schubert (Eintracht Frankfurt) darüber hinaus gleich sechs Spieler von ihren Leih-Klubs zurück. Eine Zukunft auf Schalke haben aber wohl nur die wenigsten dieser Profis.

So soll Torhüter Markus Schubert laut "Bild" erneut ein weiteres Mal verliehen werden. Demnach wird Schubert nicht zugetraut, der Schalker Nummer eins Ralf Fährmann den nötigen Konkurrenzkampf bieten zu können. S04 sucht daher eine neue Nummer zwei. In Michael Langer hat unlängst eine erfahrene Nummer drei um ein weiteres Jahr verlängert.

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2021/2022