Heute Live

"Nicht respektiert"

Nach Meistertitel mit Atlético: Suárez stichelt gegen Barca

23.05.2021 10:57
Mit Atlético spanischer Meister: Luis Suárez
© Irina R. Hipolito via www.imago-images.de
Mit Atlético spanischer Meister: Luis Suárez

Torjäger Luis Suárez hat nach dem Gewinn der spanischen Fußball-Meisterschaft mit Atlético Madrid von seinem persönlich härtesten Jahr gesprochen.

Der Stürmer-Star aus Uruguay hatte mit dem Siegtor zum 2:1 bei Real Valladolid erneut entscheidenden Anteil am Titel und konnte seine Emotionen danach nur schwer im Zaum halten.

Der 34-Jährige war im vorigen September tief enttäuscht vom FC Barcelona zu Atlético gewechselt, weil der zuvor neu gekommene Barça-Trainer Ronald Koeman nicht mehr mit ihm plante.

"Das war eine harte Saison angesichts der Situation, die ich durchgemacht habe. So wie die Saison angefangen hat, nicht respektiert zu werden und dann von Atlético die Tür geöffnet zu bekommen", sagte Suárez. "Ich werde diesem großen Klub immer dankbar dafür sein."

Atlético-Coach Simeone gedenkt der Corona-Opfer

Für Atlético war es die erste Meisterschaft seit 2014, dem Stadtrivalen Real half auch der 2:1-Sieg gegen den FC Vilarreal nicht mehr, die Zukunft von Trainer Zinédine Zidane ist weiterhin offen.

Der FC Barcelona um Lionel Messi hatte schon vor dem Saisonfinale seine Chancen verspielt. "Es war ein so schwieriges Jahr, mit all den Toten", sagte Atlético-Trainer Diego Simeone nach seinem achten Titel mit dem Klub, zu dem der Argentinier 2011 kam, mit Bezug auf die Coronavirus-Pandemie.

Hunderte Fans feierten außerhalb des Stadions in Valladolid die Mannschaft, einige Spieler gesellten sich zu ihnen, viele trotz der andauernden Coronavirus-Pandemie ohne Masken. Zeitweilig schritt die Polizei ein.

La Liga La Liga

22. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Real MadridReal MadridReal Madrid21154245:182749
    2Sevilla FCSevilla FCFC Sevilla22137234:161846
    3Betis SevillaBetis SevillaBetis Sevilla22124641:251640
    4Atlético MadridAtlético MadridAtlético2196633:26733
    5Real Sociedad San SebastianReal Sociedad San SebastianS. Sebastian2096522:21133
    6Villarreal CFVillarreal CFVillarreal2288636:231332
    7FC BarcelonaFC BarcelonaBarcelona2088431:23832
    8Valencia CFValencia CFValencia2288635:33232
    9Rayo VallecanoRayo VallecanoRayo2094727:21631
    10Athletic BilbaoAthletic BilbaoAthletic21610520:17328
    11Celta VigoCelta VigoRC Celta2276926:25127
    12Espanyol BarcelonaEspanyol BarcelonaEspanyol2276926:30-427
    13CA OsasunaCA OsasunaOsasuna2167820:27-725
    14Granada CFGranada CFGranada CF2159726:31-524
    15Elche CFElche CFElche CF2157921:28-722
    16Getafe CFGetafe CFGetafe21561017:23-621
    17RCD MallorcaRCD MallorcaMallorca2148917:33-1620
    18Cádiz CFCádiz CFCádiz22391019:36-1718
    19CD AlavésCD AlavésAlavés21451216:34-1817
    20Levante UDLevante UDLevante21181221:43-2211
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Abstieg

    Torjäger 2021/2022