powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Rückkehr zum FC Bayern wohl beschlossen

Ärger in Marseille? Rätselraten um Bayern-Leihgabe Cuisance

16.05.2021 20:41
Michael Cuisance kehrt im Sommer wohl zum FC Bayern zurück
© Christophe SAIDI via www.imago-images.de
Michael Cuisance kehrt im Sommer wohl zum FC Bayern zurück

Youngster Michael Cuisance sollte im Rahmen seiner Leihe zu Olympique Marseille eigentlich Spielpraxis sammeln. Doch nun ist der Mittelfeldspieler des FC Bayern bei den Franzosen kurz vor dem Saisonfinale scheinbar aus dem Kader geflogen. 

Wie der französische Radiosender "RMC Sport" berichtet, gehöre der 21-Jährige zu einer Gruppe von Spielern, die Trainer Jorge Sampaoli am Freitag aussortiert habe. Cuisance dürfe aktuell nicht mehr am Training mit der ersten Mannschaft teilnehmen, sondern absolviere gemeinsam mit seinen Mannschaftskollegen Valère Germain, Saîf-Eddine Khaoui und Christopfer Rocchia vor den beiden letzten Saisonspielen gegen Angers und Metz lediglich individuelle Einheiten im Kraftraum. 

"Wir trainieren mit einer Gruppe, um zu versuchen, die emotionale Bindung zu stärken und zu sehen, auf wen wir zählen können", begründete Sampaoli die Ausbootung der Spieler.

"Es gibt viele Dinge, die am Ende der Saison für Verwirrung sorgen: Spieler, die gehen werden, Spieler, die gerne bleiben würden, aber gehen werden, Spieler, die gehen wollen, aber bleiben werden. Die wichtigste Aufgabe für mich als Trainer ist es, die Spieler zu finden, die am ehesten dem entsprechen, was wir in diesem Spiel brauchen", fuhr der Argentinier, der mit seinem Team noch um die Europa League kämpft, fort. 

Rückkehr zum FC Bayern wohl beschlossene Sache

Auf einzelne Spieler ging der 61-Jährige dabei nicht ein. Frappierend ist jedoch, dass die Verträge der aussortierten Spieler allesamt im Sommer auslaufen. Für Cuisance besitzt OM im Anschluss an die Leihe zwar eine Kaufoption im zweistelligen Millionenbereich. Dass der neunfache französische Meister die Klausel zieht, scheint aber ausgeschlossen. In der Rückrunde kam der ehemalige Gladbacher meist nicht über die Rolle des Jokers hinaus.

Die Zeitung "La Provence" lieferte derweil eine andere Lesart der Geschehnisse beim Klub von der Côte d'Azur. Demnach habe Cuisance das Training am Mittwoch mit Schmerzen abbrechen müssen und laboriere derzeit an einer Verletzung. Dies sei auch der Grund für das individuelle Training.

Der Mittelfeldstratege war 2018 für acht Millionen Euro von Borussia Mönchengladbach zum FC Bayern gewechselt, konnte sich dort aber nie wirklich durchsetzen. Letzten Sommer verlieh der Rekordmeister den ehemaligen U20-Nationalspieler, der bis dahin nur elf Pflichtspiele für die Münchner bestritten hatte, zu OM. Seine Zukunft nach der erwarteten Rückkehr zum FC Bayern ist unter dem neuen Trainer Julian Nagelsmann noch unklar.  

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2020/2021