powered by powered by N-TV
Heute Live
Primeira LigaPrim. Liga
sport.de - powered by powered by N-TV

Ex-BVB-Star Weigl zum Spieler des Jahres gewählt

14.05.2021 21:26
Julian Weigl spielte bis Januar 2020 beim BVB
© Pedro Fiuza via www.imago-images.de
Julian Weigl spielte bis Januar 2020 beim BVB

Große Ehre für den früheren BVB-Profi Julian Weigl: Der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler wurde von seinem Klub Benfica zum Spieler des Jahres gewählt.

Das gab der portugiesische Rekordmeister am Freitag bekannt. Weigl war im Januar 2020 für rund 20 Millionen Euro vom BVB nach Lissabon gewechselt. Nach Anlaufschwierigkeiten mauserte er sich in den letzten Monaten zur Stammkraft und zum Leistungsträger.

"Wir waren komplett überzeugt von der Qualität des Spielers und seinen Eigenschaften als Mensch. Nach einem Jahr ist es mir ein Vergnügen, ihm diesen Preis zu übergeben", sagte Benfica-Vizepräsident und Klub-Ikone Rui Costa gegenüber vereinseigenen Medien. Der 49-Jährige überraschte Weigl mit der Trophäe, die nach dem legendären Benfica-Gründer Cosme Damiao benannt ist.

Der fünfmalige deutsche Nationalspieler sagte: "Es ist ein besonderer Moment, ich fühle mich sehr gut und bin glücklich, dass die Fans für mich abgestimmt haben."

Julian Weigl: Von 1860 München zum BVB und weiter zu Benfica

Weigl ergänzte: "Es ist eine große Auszeichnung, wenn die Anhänger entscheiden. Als ich hier herkam, war es nicht so einfach, wir haben nicht viel gewonnen. Das war auch meine Schuld, weil ich gespielt habe. Ich bin froh, dass ich die Meinung der Leute ändern konnte und stolz, dass ich diese Trophäe erhalten habe." Benfica sei "ein großer Klub", so der Ex-Dortmunder.

Gerüchte um Weigls Rückkehr in die Bundesliga dürften spätestens jetzt ad acta gelegt werden. Ende 2020 hatte "Sky" berichtet, Hertha BSC beschäftige sich mit dem Benfica-Profi. Dessen Vertrag in Lissabon läuft noch bis 2024.

Weigl war 2015 von 1860 München zum BVB gewechselt, war dort in den letzten Monaten seines Gastspiels aber nicht mehr über den Status als Rotationsspieler hinausgekommen. Zudem hatte ihn der ehemalige Dortmunder Trainer Lucien Favre regelmäßig auf der ungeliebten Position in der Innenverteidigung eingesetzt.

Primeira Liga Primeira Liga