powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Beim BVB-Coach ist Geduld gefragt

Terzic? Glasner? T-Frage in Frankfurt weiter offen

14.05.2021 20:47
BVB-Coach Edin Terzic (r.) und Oliver Glasner vom VfL Wolfsburg werden bei Eintracht Frankfurt gehandelt
© Ralf Ibing
BVB-Coach Edin Terzic (r.) und Oliver Glasner vom VfL Wolfsburg werden bei Eintracht Frankfurt gehandelt

Kommt Edin Terzic vom BVB? Oder doch Oliver Glasner vom VfL Wolfsburg? Oder ein anderer Kandidat? In der Trainer-Frage bei Eintracht Frankfurt gibt es weiter keine Bewegung.

Fest steht bislang lediglich, dass Adi Hütter den Hessen den Rücken kehrt. Den nach seinen widersprüchlichen Aussagen zur Zukunft bei Eintracht Frankfurt und dem Leistungseinbruch der letzten Wochen nicht mehr unumstrittenen Österreicher zieht es zur kommenden Saison zu Liga-Konkurrent Borussia Mönchengladbach.

7,5 Millionen Euro kassiert die SGE für Hütter - Geld, das den Plänen des Klubs nach eher nicht oder zumindest nicht überwiegend in die Verpflichtung eines neuen Trainers fließen soll.

Wer in der neuen Saison das Kommando auf der Frankfurter Trainerbank hat, ist laut "kicker" indes auch rund einen Monat nach Bekanntgabe des Hütter-Wechsels offen. Neben Glasner und Gerardo Seoane (BSC Young Boys) rückte zuletzt aber immer mehr BVB-Interimscoach Edin Terzic ins Zentrum des Frankfurter Interesses - und das womöglich nicht nur medial, sondern auch vereinsintern, bei den Eintracht-Entscheidern.

Beim 38-Jährigen, der soeben mit Dortmund den DFB-Pokal gewann, müssen sich die Frankfurter allerdings in Geduld üben. Erst nach Saisonende werde sich entscheiden, ob für Terzic ein Abschied vom BVB überhaupt in Frage kommt, heißt es in dem Bericht des Fachmagazins.

BVB: Edin Terzic soll bleiben - und Co-Trainer werden

Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hatte nach dem Triumph im Finale von Berlin enthüllt, dass der gebürtige Sauerländer seinen Vertrag bei der Borussia inzwischen hinter den Kulissen verlängert habe.

Nach dem Willen der BVB-Führung und dem Stand der bisherigen Planung soll Terzic zur kommenden Spielzeit ins zweite Glied zurück rücken und Assistent des neuen Cheftrainers Marco Rose werden.

Kann die SGE beim Deutsch-Kroaten, der angeblich auch ein Thema bei Bayer Leverkusen und Werder Bremen ist, genug Überzeugungsarbeit für einen Wechsel in die Chefrolle in der Mainmetropole leisten? Oder rückt doch noch eine andere Option in den Fokus? Die kommenden Wochen in Frankfurt dürften spannend werden.

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2020/2021