powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Haaland-Verbleib nur bei Königsklassen-Qualifikation?

Matthäus betont: Der BVB gehört in die Champions League

10.05.2021 21:06
Erling Haaland (M.) ist Top-Torjäger beim BVB
© Christian Schroedter via www.imago-images.de
Erling Haaland (M.) ist Top-Torjäger beim BVB

An den letzten vier Spieltagen hat Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund satte acht Punkte auf Konkurrent Eintracht Frankfurt gutgemacht und die Hessen vom letzten Champions-League-Qualifikationsplatz verdrängt. Nach Ansicht des ehemaligen Weltfußballers Lothar Matthäus ist es eine gute Entwicklung, dass der BVB wahrscheinlich doch erneut in die Königsklasse einziehen wird.

Siegen die Dortmunder auch noch gegen Mainz 05 und Bayer Leverkusen an den letzten beiden Spieltagen, ist ihnen Tabellenplatz vier nicht mehr zu nehmen. Sogar der dritte Platz winkt noch, sollte die Borussia auch noch zwei weitere Zähler auf den VfL Wolfsburg aufholen. 

"Die Dortmunder gehören natürlich mehr als der eine oder andere Verein in diesen Wettbewerb, wenn man an die internationale Außenwirkung sowie auf gute Ergebnisse wert legt", befand Lothar Matthäus in seiner "Sky"-Kolumne. 

Matthäus äußert sich zu möglichem Haaland-Abgang vom BVB

Der BVB war in der Champions League in den letzten Jahren praktisch Stammgast und stieß in dieser Saison immerhin bis ins Viertelfinale vor, wo nach zwei 1:2-Niederlagen gegen Finalist Manchester City Schluss war.

Für den heutigen TV-Experten Matthäus ist klar, dass der erneut Einzug in die Königsklasse auch in Sachen Personalplanung eine ganz entscheidende Rolle spielen wird: "Wenn ich mir Erling Haaland beim Jubeln auf der Tribüne so ansehe, steht eines fest: Er will unbedingt mit seiner Mannschaft unter die ersten vier, um dann, eventuell mit Zuschauern, noch ein Jahr in Dortmund zu spielen. Ich bin sicher: Spielt der BVB in der Champions League, bleibt Haaland in Dortmund. Wenn nicht, ist der Abschied ziemlich gewiss."

Zuletzt hatte es vermehrt Spekulationen darüber gegeben, dass Haaland die Schwarz-Gelben im Falle der verpassten Champions-League-Qualifikation mit allen Mitteln verlassen will.


Mehr dazu: Anhaltende Wechsel-Gerüchte um BVB-Star Haaland


Vor den entscheidenden Bundesliga-Duellen steht für Borussia Dortmund am Donnerstag ab 20:45 Uhr aber erst einmal das Endspiel im DFB-Pokal an. Wie schon am zurückliegenden Sonntag heißt der Gegner dann RB Leipzig. Während der BVB seinen ersten Pokalsieg seit vier Jahren eintüten will, geht es für die Roten Bullen um den ersten großen nationalen Titel überhaupt.

BVB vs. RB Leipzig wird ein "großartiges Pokalfinale"

Matthäus ist sich sicher: "Die Partie zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig wird mit hoher Wahrscheinlichkeit ein großartiges Pokalfinale. Es ist sozusagen der Kampf um Platz eins hinter dem FC Bayern. Sieht man vom Rekordmeister einmal ab, ist das so ziemlich das beste Endspiel, dass unsere Liga zu bieten hat". 

Abgesehen vom alten und neuen Meister, der bereits im Achtelfinale am Zweitligisten Holstein Kiel gescheitert war, hätte es kein besseres Aufeinandertreffen im Berliner Olympiastadion geben können: "Es sind die erfolgreichsten Klubs der letzten Jahre hinter dem FCB", erinnerte der 60-Jährige.

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2020/2021