powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Keine Zukunft beim FC Schalke 04

Medien: Uth verzichtet für Köln-Wechsel auf Geld

18.05.2021 21:21
Wechselt Mark Uth vom FC Schalke 04 zum 1. FC Köln?
© Tim Rehbein/RHR-FOTO via www.imago-images.de
Wechselt Mark Uth vom FC Schalke 04 zum 1. FC Köln?

Beim FC Schalke 04 hat Mark Uth trotz seines bis 2022 laufenden Vertrags nach dem Abstieg keine Zukunft mehr. Der 1. FC Köln plant angeblich eine Rückholaktion - aber wohl nur unter einer Bedingung. Der Angreifer selbst soll sich bereits entschieden haben.

Von 2004 bis 2012 und dann noch einmal in der Rückrunde 2019/2020 - Mark Uth ist beim 1. FC Köln wahrlich kein Unbekannter. Insbesondere bei seinem kurzen Leih-Gastspiel im vergangenen Jahr hinterließ der inzwischen 29 Jahre alte Angreifer einen hervorragenden Eindruck beim FC. Fünf Treffer und sechs Vorlagen gelangen Uth damals in 15 Bundesligapartien.

Liebend gerne hätten die Kölner ihn fest vom FC Schalke 04 verpflichtet. Mindestens genauso gerne wäre Uth in seiner Geburtsstadt und bei seinem Herzensklub geblieben. Und auch Schalke hätte den unter dem damaligen Cheftrainer David Wagner eigentlich aussortierten Profi wohl ziehen lassen.

Letztlich machte die Corona-Krise aber allen Beteiligten einen dicken Strich durch die Rechnung. Köln konnte die aufgerufenen zehn Millionen Euro für Uth nicht berappen. Schalke setzte letztlich doch weiter auf den früheren Hoffenheimer - mit äußerst überschaubarem Ertrag, wie drei Treffer und ein Assist in 20 Pflichtspielen 2020/2021 beweisen.

1. FC Köln: Gespräche mit Mark Uth geplant?

In Köln hat man Uth laut "kicker" dennoch nicht aus den Augen verloren. Der verlorene Sohn sei ein Kandidat für eine feste Verpflichtung, Gespräche sollen geplant sein, so das Fachmagazin. Laut "Bild" hat Manager Horst Heldt stets den Kontakt zum Stürmer gehalten.

Allerdings kehrt Uth wohl nur unter der Voraussetzung zurück, dass der Effzeh den Klassenerhalt noch schafft und in der Bundesliga bleibt. Sollte sich Köln retten, sind laut "kicker" konkrete Verhandlungen mit dem Offensivmann angestrebt, der dann unter dem neuen Cheftrainer Steffen Baumgart ein "Herzstück der Offensive" werden soll. "Bild" zufolge präferiert Uth einen Wechsel in die Domstadt und würde gar auf Gehalt verzichten.

Pikant: Der Tabellen-17. aus Köln empfängt am entscheidenden letzten Spieltag ausgerechnet Uths bereits abgestiegene Schalker. Nur mit einem Sieg und mit Schützenhilfe von Borussia Mönchengladbach, das auswärts bei Werder Bremen antritt, ist der direkte Abstieg noch zu vermeiden.

Wie es in der Causa Uth weitergehen könnte, sollten sowohl Schalke als auch Köln absteigen, ist nicht eindeutig geklärt.

Mark Uth auch in Hoffenheim auf dem Zettel?

Womöglich winkt Uth aber auch unabhängig des Kölner Interesses eine Weiterbeschäftigung im Oberhaus. Sportchef Alexander Rosen von 1899 Hoffenheim hatte sich zuletzt nach dem 4:2-Sieg gegen Schalke bei "Sky" angesprochen auf ein mögliches Interesse an einer Rückkehr des Offensivakteurs bedeckt gehalten.

Uth genieße genauso wie der derzeit von den Knappen ausgeliehene Sebastian Rudy "eine hohe Wertschätzung" in Hoffenheim, so Rosen. Aber: "Es gehört sich trotzdem nicht, sich zu einem solchen Zeitpunkt über die Spieler des Gegners zu äußern."

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2020/2021