powered by powered by N-TV
Heute Live
Ligue 1Ligue 1
sport.de - powered by powered by N-TV

Neymars PSG-Mission geht weiter

09.05.2021 11:46
Neymar geht weiter für PSG auf Torejagd
© Anthony BIBARD via www.imago-images.de
Neymar geht weiter für PSG auf Torejagd

Bei Instagram zeigte Neymar stolz das PSG-Trikot mit der ominösen Jahreszahl 2025 auf dem Rücken. Nach monatelangen Spekulationen über eine Rückkehr zum klammen FC Barcelona hat der brasilianische Superstar seinen Vertrag bei Paris St. Germain bis 2025 verlängert.

"Es ist mir eine große Freude, das Abenteuer bei PSG zu verlängern. Ich bin sehr glücklich in Paris", wurde er am Samstag in einer Klub-Mitteilung zitiert: "Es erfüllt mich mit Stolz, Teil dieser Gruppe zu sein, mit diesen Spielern und diesem großartigen Trainer zu arbeiten und Teil der Geschichte dieses Klubs zu sein."

Dabei soll es sogar leichte Gehaltseinbußen für den exzentrischen Südamerikaner an der Seine geben, geschätzt wird sein Salär per annum aber immer noch auf 30 Millionen Euro. Soviel wollte oder konnte Barca Neymar offensichtlich nicht bieten.

Pep: "Wenn er bei Barcelona geblieben wäre, ..."

Mit 29 Jahren ist Neymar im besten Fußballeralter. Der pfeilschnelle Angreifer war maßgeblich mit dafür verantwortlich, dass PSG in der Champions League ins Halbfinale vorstieß und unter anderem Titelverteidiger Bayern München ausschaltete. In der Vorschlussrunde war Pep Guardiolas Manchester City allerdings eine Nummer zu groß.

Jener Guardiola lobte den Brasilianer jüngst in höchsten Tönen und blickte auf dessen Zeit in Spanien zurück: "Wenn er bei Barcelona geblieben wäre, hätten sie zwei- oder dreimal die Champions League gewonnen. Er, Messi und Suárez waren die beste Offensive", sagte Guardiola.

Neymar als Signalwirkung für Mbappé?

Im Vorjahr waren Neymar und seine PSG-Teamkollegen bekanntlich im Finale an den Bayern gescheitert. Auch wenn er mit Barca 2015 die Königsklasse gewann, ist die Mission des 2017 für 222 Millionen Euro geholten Ablöse-Weltrekordlers in der französischen Hauptstadt also noch nicht erfüllt.

Drei Titel in der von PSG seit Jahren dominierten Ligue 1 und zwei Pokalsiege sind nicht genug. Zur Krönung seiner Paris-Zeit fehlt Neymar die Königsklasse.

Damit das gelingt, will der Verein auch seinen zweiten Topstürmer langfristig binden. Kylian Mbappés Vertrag läuft genau wie Neymars alter Kontrakt bis 2022. Auch der 22 Jahre alte Weltmeister steht selbstverständlich auf den Zetteln mehrerer Topklubs.

Indem sie Neymar langfristig gebunden haben, konnten die Pariser signalisieren, wohin die Reise in den nächsten Jahren gehen soll. Ein ähnlicher Coup mit Mbappe würde die Ambitionen des Scheich-Klubs zusätzlich unterstreichen. Das Geld dürfte dabei eine eher untergeordnete Rolle spielen.

Ligue 1 Ligue 1

Torjäger 2020/2021