powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Nach Häme der Ehefrau: Werner nimmt Silva-Entschuldigung an

09.05.2021 11:52
Haben keinerlei Problem miteinander: Timo Werner und Thiago Silva vom FC Chelsea
© Phil Noble via www.imago-images.de
Haben keinerlei Problem miteinander: Timo Werner und Thiago Silva vom FC Chelsea

Timo Werner steht mit dem FC Chelsea im Finale der Champions League. Der ehemalige Stürmer von RB Leipzig stand nach dem Halbfinal-Hinspiel gegen Real Madrid jedoch heftig in der Kritik. Für Wirbel sorgte etwa der hämische Kommentar der Ehefrau von Teamkollege Thiago Silva, mittlerweile ist die Sache aber aus der Welt geschafft.

Der Chelsea-Angreifer berichtete gegenüber "Sky", dass die Angelegenheit geklärt ist. "Manchmal im Überschwung der Gefühle kann das passieren. Auch Thiago hat sich am nächsten Tag direkt bei mir entschuldigt. Deswegen war die Sache auch abgehakt."

Silvas Frau Isabelle hatte nach dem 1:1 im Hinspiel, bei dem Timo Werner eine hundertprozentige Torchance vergeben hatte, via Instagram gegen den deutschen Nationalspieler gewettert. "Bei jedem Team, zu dem ich gehe, gibt es einen Stürmer, der Tore auslässt. Dieser Werner, wie heißt er noch mal?", so die Brasilianerin. Ohnehin hat Werner nach einer mäßigen Torausbeute in seiner ersten Saison beim FC Chelsea einen schweren Stand.

Timo Werner gewinnt Generalprobe gegen ManCity

Werner ließ sich von der Kritik jedoch nicht beirren und erzielte im Rückspiel den Führungstreffer für die Blues. Frau Silva äußerte sich daraufhin erneut, feierte den Stürmer diesmal überschwänglich. "Werner, sehr gut! Das ist genau das, was ich gemeint habe. Du weißt, wie man Tore schießt! Du bist der beste, mein Freund! Ich liebe dich!"

Der 25-Jährige freute sich nach der Partie und dem Einzug ins Champions-League-Finale, dass er "nicht nur sie, sondern auch die anderen Spielerfrauen meiner Mitspieler zum Jubeln gebracht" habe. "Hoffentlich gelingt es mir oder uns, dass sie noch einmal jubeln dürfen. Das ist doch das schönste, dass die Frauen daheim zufrieden sind - und dass die Fans glücklich sind."

Bei der Generalprobe für das Finale gegen Manchester City am Samstag (2:1) hatte Timo Werner schon einmal seinen Beitrag leisten können. Der Angreifer legte den späten Siegtreffer (90.) der Blues beim designierten Meister vor. Das Endspiel der beiden englischen Klubs findet am 29. Mai in Istanbul statt.

Champions League Champions League

Torjäger 2020/2021