powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Star des FC Bayern "ESPN" zufolge heiß begehrt

Drei Schwergewichte wollen Lewandowski

07.05.2021 12:23
Robert Lewandowski ist Leistungsträger des FC Bayern
© Philippe Ruiz via www.imago-images.de
Robert Lewandowski ist Leistungsträger des FC Bayern

Jüngst mehrten sich Gerüchte, die Wege von Robert Lewandowski und dem FC Bayern München könnten sich trennen. Pini Zahavi, der Berater des Polen soll "Sport1" zufolge sogar konkret bei den Bayern-Bossen angefragt haben, wie sie mit Lewandowski planen. An Interessenten mangelt es zumindest offenbar nicht.

"ESPN" berichtet mit Verweis auf nicht näher genannte Quellen, dass gleich drei internationale Fußball-Schwergewichte ihren Hut im Poker um den amtierenden Weltfußballer in den Ring geworfen haben. Um überhaupt das Gehör des FC Bayern zu bekommen, müssen die Interessenten allerdings mindestens 60 Millionen Euro bieten. Konkret sollen die Vereine einen Transfer nach der laufenden Saison anstreben.

Laut "ESPN" handelt sich bei den vier Top-Klubs um die Champions-League-Finalisten FC Chelsea und Manchester City sowie den französischen Spitzenklub Paris Saint-Germain.

In London soll Coach Thomas Tuchel eine Alternative zu Timo Werner suchen, in Manchester könnte Lewandowski die Nachfolge von Sergio Agüero antreten. Ausgerechnet Agüero spielt dem Bericht zufolge allerdings auch eine Rolle in den Überlegungen des FC Chelsea, ManCity soll sich zudem für Harry Kane von Tottenham Hotspur interessieren. 

PSG soll zudem nur ernsthaft aktiv werden, wenn sich Superstar Kylian Mbappé für einen Abschied aus Paris entscheidet.

Ein Abschied vom FC Bayern dürfte eher unwahrscheinlich sein

Allerdings dürfte es für die kolportierten Interessenten ohnehin sehr schwierig werden, Lewandowski aus dem Schoß des FC Bayern zu entreißen. Der 32-jährige Pole ist noch bis Ende Juni 2023 an die Mannen aus der bayerischen Landeshauptstadt gebunden, ist absoluter Leistungsträger und könnte wohl kaum ohne Weiteres ersetzt werden.

Zugetraut wird die Rolle des "neuen Lewandowskis" derzeit wohl nur Erling Haaland vom BVB. Die Borussen erklärten jedoch bereits ausgiebig, den Norweger in diesem Sommer nicht ziehen lassen zu wollen. Anders könnte die Situation allerdings im kommenden Sommer aussehen. Dann müsste Bayern Lewy verkaufen, wenn der Star noch eine Ablöse einbringen soll, Haaland darf Dortmund 2022 angeblich zudem für 75 Millionen Euro verlassen.

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2020/2021