powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Technik-Revolution beim FC Bayern?

Nagelsmann stellt klar: "Bin nicht nur ein Laptop-Coach"

06.05.2021 13:57
Julian Nagelsmann wechselt von RB Leipzig zum FC Bayern
© Fotostand / Wagner via www.imago-images.de
Julian Nagelsmann wechselt von RB Leipzig zum FC Bayern

Julian Nagelsmann von RB Leipzig, künftiger Coach des FC Bayern, gilt als technik- und datenversierter Übungsleiter. Der 33-Jährige bezog nun zu seinen Trainingsmethoden Stellung.

"Ich bin nicht nur ein Laptop-Coach. Ich benutze auch meinen Kugelschreiber", stellte Nagelsmann bei einem Online-Seminar des Münchner Datendienstleisters Kinexon klar. Daten seien für ihn "nur eine Hilfestellung". Wichtiger sei für ihn die Zusammenarbeit mit den Menschen statt mit Laptops.

Dennoch greift Nagelsmann bei seinen Spielvorbereitungen gerne auf Datenanalysen zurück. "Als ich vor sechs Jahren angefangen habe, in der Bundesliga zu trainieren, hat fast jeder Gegner die gleiche Formation gespielt: 4-2-3-1. Da war es einfacher, sie zu analysieren", blickte der RB-Coach zurück und betonte: "Jetzt ist das anders, fast jede Mannschaft hat einen anderen Stil und ein anderes System. Daten können uns helfen, uns besser auf unsere Gegner vorzubereiten."

Nagelsmann führte weitere Vorteile der technischen Unterstützung auf: "Was ist ein Ballgewinnmoment? Was ist ein Ballverlustmoment? Was ist Gegenpressing? Was ist ein Konter? Es wäre wichtig, dass das System solche Dinge lernt und wir die Spieler dementsprechend verbessern können, damit sie wissen, was sie in manchen Situationen und auf manchen Positionen zu tun zu haben."

Nagelsmann wünscht sich Analyse während des Trainings

Die erhobenen Daten werden den Trainern dann zur Verfügung gestellt und anschließend analysiert, um das Training entsprechend zu gestalten. Für Nagelsmann wäre es allerdings vorteilhaft, diesen Prozess bereits während des Trainings zu durchlaufen.

"Ich habe aber nicht den größten Einfluss, wenn ich die Daten erst nach der Trainingseinheit bekomme und nicht schon währenddessen", so der gebürtige Münchner: "In dem Moment, in dem ich die Einheit mal unterbreche und meine Spieler verbessern möchte, wäre es toll, die Daten sofort zu haben. Das wäre ein großer Schritt für die Zukunft."

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2020/2021