powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Neuanfang beim FC Schalke

Schröder-Verpflichtung klappte erst im zweiten Anlauf

06.05.2021 16:57
Rouven Schröder wird Sportdirektor beim FC Schalke
© Juergen Kessler via www.imago-images.de
Rouven Schröder wird Sportdirektor beim FC Schalke

Der Bundesliga-Absteiger FC Schalke 04 stellt sich für die kommende Spielzeit in der Zweitklassigkeit neu auf. Nicht nur der Lizenzspieler-Kader, sondern auch die Führungsebene wurde und wird größtenteils ausgetauscht. Neuer Sportdirektor wird bekanntlich Rouven Schröder, der bis Jahresende 2020 noch beim 1. FSV Mainz 05 beschäftigt war.

Der "kicker" berichtet jetzt darüber, dass die Gelsenkirchener den 45-Jährigen ursprünglich sogar als Sportvorstand verpflichten wollten. Nach dem Aus von Jochen Schneider galt Schröder als Anwärter auf den Posten. 

Gespräche sollen aber "nicht zielführend" gewesen sein, sodass sich der abgeschlagene Tabellenletzte der Bundesliga anschließend für Peter Knäbel als neuen Sportvorstand entschied.

Schröder beginnt am 1. Juni beim FC Schalke

Dieser holte als künftiger Vorgesetzter den einstigen Mainz-Manager nun im zweiten Anlauf ins Ruhrgebiet. Schröder wird ab dem 1. Juni seine Arbeit auf Schalke antreten und nach Vereinsangaben für die Bereiche Kaderplanung, Scouting und für Personalentscheidungen der Fachbereiche zuständig sein.

Beim FC Schalke geht es für Schröder in erster Linie darum, die Planungen für die Kader-Zusammenstellung fortzuführen, die den Ansprüchen der 2. Bundesliga gerecht werden und trotzdem den großen Sparzwängen Rechnung tragen sollen. Laut dem Medienbericht plant der S04 mit einem Etat von höchstens 30 Millionen Euro.

Die bisherigen Neuverpflichtungen Danny Latza (von Mainz 05) und Simon Terodde (vom Hamburger SV) hatte noch Peter Knäbel initiiert, fortan soll sich Schröder in erster Linie um weitere Transfers kümmern. Wichtigste Aufgabe wird dabei sein, vermeintliche Großverdiener und Schalke-Flops wie Mark Uth, Amine Harit, oder Matija Nastasic im kommenden Sommer weiterzuverkaufen.

2. Bundesliga 2. Bundesliga

Torjäger 2020/2021