Heute Live
Bundesliga

Köln holt Rapid-Kapitän - SGE ausgestochen?

26.04.2021 11:51
Dejan Ljubicic wechselt zum 1. FC Köln
© GEPA pictures/ Mario Kneisl via www.imago-images.d
Dejan Ljubicic wechselt zum 1. FC Köln

Ob der 1. FC Köln 2021/22 in der 1. oder 2. Bundesliga an den Start gehen wird, ist noch lange nicht entschieden. Am Geißbockheim hat man unabhängig von der Ligazugehörigkeit aber schon den ersten Neuzugang an Land gezogen - und dabei angeblich sogar Eintracht Frankfurt ausgestochen.

Dejan Ljubicic von Rapid Wien wechselt zum 1. FC Köln. Das bestätigte der Effzeh am Montag. Der 23-jährige Österreicher, der Rapid als Kapitän aufs Feld führt, schließt sich dem Effzeh ablösefrei an und unterschreibt einen Vertrag bis Ende Juni 2025.

Der Kontrakt des defensiven Mittelfeldspielers in Österreichs Hauptstadt endet nach der laufenden Spielzeit.

"Es freut uns sehr, dass wir Dejan davon überzeugen konnten, zum FC zu wechseln. Er hat eine unglaublich starke Saison gespielt und Rapid Wien mit seinen 23 Jahren bereits als Kapitän aufs Feld geführt. Das weckt natürlich Interesse. Ab Sommer wird er uns mit seinen herausragenden Qualitäten im defensiven Mittelfeld verstärken", wird Kölns Geschäftsführer Horst Heldt auf der Homepage des Klubs zitiert.

Hat der 1. FC Köln Eintracht Frankfurt ausgestochen?

Dass sich Ljubicic nun wohl den Domstädtern anschließt, kommt durchaus überraschend. In der Vergangenheit wurde der ehemalige U21-Nationalspieler bereits bei Eintracht Frankfurt gehandelt, laut "Sky" sollen die Hessen sogar ein Angebot abgegeben haben.

Ein vermeintlicher Trip nach Rom schürte in österreichischen Medien zudem Gerüchte über einen Wechsel in die Serie A.

In Köln droht Ljubicic im defensiven Mittelfeld zwar große Konkurrenz, mit Kapitän Jonas Hector und Ellyes Skhiri sind zwei Konkurrenten noch bis 2023 gebunden. Die Verträge von Marco Höger, Elvis Rexhbecaj und Salih Özcan laufen nach der Spielzeit allerdings aus.

"Ich habe mich bewusst früh für den 1. FC Köln entschieden. Das ist ein großer Traditionsklub, und unabhängig davon, in welcher Liga der FC spielen wird, hat mir Horst Heldt eine sehr gute Perspektive aufgezeigt. Das ist der nächste richtige Schritt für mich, um mich fußballerisch und menschlich weiterzuentwickeln", erklärte Ljubicic seine Entscheidung für den FC.

Für Rapid bestritt Ljubicic bislang 126 Pflichtspiele. Dabei erzielte er acht Tore und legte zehn weitere Treffer auf. Allein 2021/22 kommt Ljubicic auf fünf Assists in 19 Liga-Partien.

1. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
05.08.2022 20:30
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
06.08.2022
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
FC Augsburg
Augsburg
0
FC Augsburg
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    11. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln00000:000
    11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin00000:000
    11. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0500000:000
    11899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim00000:000
    1Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen00000:000
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern00000:000
    1Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach00000:000
    1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund00000:000
    1Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt00000:000
    1FC AugsburgFC AugsburgAugsburg00000:000
    1FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0400000:000
    1Hertha BSCHertha BSCHertha BSC00000:000
    1RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig00000:000
    1SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg00000:000
    1VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart00000:000
    1VfL BochumVfL BochumBochum00000:000
    1VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg00000:000
    1SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder00000:000
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg