powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Erste Vertragsdetails enthüllt

Medien: BVB bietet 20 Mio. Euro für neuen Torhüter

23.04.2021 07:51

Borussia Dortmund ist auf der Suche nach einer neuen Nummer eins angeblich in der türkischen SüperLig fündig geworden. Medienberichten zufolge hat der BVB Interesse an einer Verpflichtung von Nationaltorhüter Ugurcan Cakir von Trabzonspor.

Die Tage von Roman Bürki und Marwin Hitz als Nummer eins zwischen den Pfosten sind beim BVB offenbar gezählt. Wie das türkische Portal "fotospor.com" berichtet, haben die Dortmunder ihren neuen Wunschkeeper in der Türkei gefunden.

Nationaltorhüter Ugurcan Cakir von Trabzonspor soll nicht nur das Interesse der Schwarz-Gelben geweckt, sondern sogar schon ein Angebot der Borussia vorliegen haben. 

Insgesamt drei Vereine sollen mit einer konkreten Offerte in Höhe von 20 Millionen Euro bereits an die Trabzonspor-Verantwortlichen herangetreten sein. Neben dem BVB haben demnach auch die PSV Eindhoven und Atalanta Bergamo ein Angebot eingereicht.

Darüber hinaus berichtet "fotorspor" bereits von Vertragsdetails in Form einer Klausel, die Trabzonspor im Falle eines Weiterverkaufs des 25-Jährigen Keepers an der Ablösesumme beteiligen würde. 

Muss sich der BVB bis zur Europameisterschaft gedulden?

Gerüchte über einen Wechsel Cakirs hat es in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder gegeben. Klub-Präsident Ahmet Agaoglu deutete bereits vor einigen Tagen an, dass der Keeper im Sommer wohl wechseln wird. "Es werden Angebote kommen. Ich wäre überrascht, wenn es sie nicht schon geben würde", sagte das Vereinsoberhaupt mit Blick auf seine Nummer eins. 

Gleichzeitig betonte der Präsident aber auch, dass sich Trabzonspor bis zum Verkauf Cakirs bis zur EM Zeit lassen möchte. Der Vertrag des türkischen Nationaltorhüters läuft noch bis 2024, Zeitdruck haben die Verantwortlichen in der Personalie demnach nicht.

Neben den genannten Klubs wurde in der Vergangenheit auch Inter Mailand, die AS Rom, der SSC Neapel, Tottenham, Aston Villa, der OSC Lille und RB Leipzig als mögliche Abnehmer gehandelt. Konkrete Angebote sollen von diesen Klubs aber nicht vorliegen. 

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2020/2021