powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Junger Sturmtank im Visier

Haaland-Erbe: BVB blickt nach Frankreich

20.04.2021 08:15
Terem Moffi (m.) soll sich im BVB-Visier befinden
© Philippe LECOEUR via www.imago-images.de
Terem Moffi (m.) soll sich im BVB-Visier befinden

Spätestens im Sommer 2022 dürfte Erling Haaland Borussia Dortmund verlassen. Der BVB tut also gut daran, den Spielermarkt perspektivisch zu sondieren. Der schwarz-gelbe Blick geht offenbar nach Frankreich, wo Terem Moffi überdurchschnittliche Fähigkeiten attestiert werden sollen.

Borussia Dortmund scoutet offenbar erneut in Frankreich. "Foot Mercato" zufolge behält der BVB die Entwicklung von Terem Moffi sehr genau im Blick und schätzt dessen Qualitäten. Der linksfüßige Nigerianer war im letztjährigen Sommertransfermarkt eine der Großinvestitionen des FC Lorient.

Und Moffi verlebt eine durchaus ordentliche Debütsaison. In der Ligue 1 kommt der bullige Mittelstürmer auf elf Tore in 27 Begegnungen. Das waren aber auch die Ansprüche, schließlich kostete Moffi acht Millionen Euro.

Neben dem BVB haben weitere Klubs die Fährte des 21-jährigen Sturmtanks mit ordentlichem Tempo aufgenommen. Um welche es sich dabei handelt wird jedoch nicht überliefert. In Zusammenarbeit mit Lorient hat der BVB schon mal einen echten Volltreffer bekommen - 2016, als Raphael Guerreiro aus der Bretagne nach Dortmund wechselte.

Dass Spieler wie Moffi in den schwarz-gelben Fokus geraten, ist logisch. Der BVB muss schon allein aus Vorsorgegründen den Markt an Stürmern im Blick behalten. Schließlich ist ungewiss, wie lange Erling Haaland den Westfalen noch erhalten bleiben wird.

Erling Haaland bis 2022 beim BVB - und dann?

Immer wieder kommen teils spektakuläre Wechselgerüchte um den Superstar auf. Insbesondere Real Madrid soll sich mit einem Haaland-Transfer beschäftigen, der im Fall der Blancos aber erst im Sommer 2022 über die Bühne gehen soll.

Dann darf der Senkrechtstarter den BVB für eine festgeschriebene Ablöse von rund 80 Millionen Euro verlassen. In diesem Sommer kommt ein Verkauf allerdings wohl nicht infrage. "Wir haben die ganz klare Planung, mit Erling in die neue Saison zu gehen", bekräftige Sportdirektor Michael Zorc vor Kurzem nochmals gegenüber der "Sportschau".

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2020/2021