powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

FCB-Coach will den Klub auf eigenen Wunsch verlassen

Bayern-Beben! Hansi Flick bittet um Vertragsauflösung

17.04.2021 18:31
Hansi Flick will den FC Bayern verlassen
© Susanne Hübner, Susanne Huebner via www.imago-imag
Hansi Flick will den FC Bayern verlassen

Unmittelbar nach dem hart erkämpften 3:2-Auswärtssieg beim VfL Wolfsburg in der Fußball-Bundesliga machte er es selbst öffentlich: Hansi Flick will den Deutschen Fußball-Meister FC Bayern München trotz laufenden Vertrags bis 2023 nach dieser Saison verlassen. 

"Ich habe der Mannschaft heute gesagt, dass ich den Verein unter Woche nach dem Spiel in Paris darüber informiert habe, dass ich gerne am Saisonende aus meinem Vertrag raus möchte", sagte der 56-Jährige nach dem Spiel seines FC Bayern bei den Wölfen gegenüber "Sky" und fügte an: "Es war keine einfache Entscheidung für mich."

Flick wird seit mehreren Wochen als heißer Kandidat auf die Nachfolge von Joachim Löw als Bundestrainer gehandelt. Der langjährige Löw-Assistent bestätigte selbst, dass der Posten als DFB-Coach "eine Option, die jeder erwägen muss" sei. Konkrete Gespräche mit DFB-Direktor Oliver Bierhoff habe es aber noch keine gegeben.

"Ich habe nur den Wunsch geäußert. Denn ich weiß auch, dass ich noch einen Vertrag habe. Mir war wichtig, dass die Mannschaft das von mir erfährt, denn es ging schon einiges an Flurfunk herum", sagte Flick anschließend auf der Pressekonferenz.

"Danke und Kompliment an den Verein"

"Mir war es wichtig, dass die Mannschaft das von mir erfährt. Ich bin begeistert von dieser Mannschaft und diesem Team. Danke und Kompliment an den Verein, dass es für mich die Gelegenheit gab, so eine Mannschaft zu trainieren", sagte Flick.

Beim deutschen Rekordmeister schwelt schon seit längerer Zeit ein Zoff zwischen Hansi Flick und Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic. Die beiden sollen immer wieder bei den Themen Kaderplanung, Neuverpflichtungen und Verkäufe aneinandergeraten sein.

Zuletzt gab es Streit zwischen den beiden Protagonisten, weil Sportvorstand Salihamidzic das Arbeitspapier mit Jérôme Boateng nicht mehr verlängern wollte. Ob dies der Grund für seine Entscheidung war, wollte Flick nicht bestätigen.

"Ich habe die Dinge intern mit den Verantwortlichen besprochen. Die Gründe bleiben erstmal intern", sagte der 56-Jährige. Er habe seine Entscheidung nach "reiflicher Überlegung getroffen".

Hansi Flick ist seit eineinhalb Jahren Cheftrainer beim FC Bayern München. Im letzten Jahr gewann er mit dem Klub unter anderem das Triple aus Champions League, Deutscher Meisterschaft, DFB-Pokal.

Bundesliga Bundesliga

32. Spieltag

Spielplan
Tabelle

Torjäger 2020/2021