powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Zwei weitere Jahre bei Borussia Dortmund?

Medien: BVB-Backup unterschreibt neuen Vertrag

27.04.2021 12:43
Felix Passlack (l.) wird wohl weiterhin für den BVB auflaufen
© Guido Kirchner via www.imago-images.de
Felix Passlack (l.) wird wohl weiterhin für den BVB auflaufen

Felix Passlack im Trikot von Borussia Dortmund hatte auch in dieser Saison Seltenheitswert. Dennoch hatte der BVB ankündigt, seinen Vertrag zu verlängern. Einem Bericht zufolge ist die Tinte nun trocken.

"Wir befinden uns bei diesem Thema auf der Zielgeraden", hatte Kaderplaner Michael Zorc gegenüber den "Ruhr Nachrichten" Mitte April verraten. Geht es nach "Sport1", wurde das Arbeitspapier mittlerweile verlängert. Allein die offizielle Verkündung stehe noch aus.

Demnach hat Passlack bei der Borussia um zwei weitere Jahre bis Sommer 2023 unterzeichnet.

Felix Passlack kann trotz seines jungen Alters von 22 Jahren als Ur-Borusse bezeichnet werden. Der gebürtige Bottroper kleidet sich seit 2012 in Schwarz-Gelb und bekam nach drei Leihstationen bei der TSG Hoffenheim, Norwich City und Fortuna Sittard zum Start in die Saison 2020/21 seinen Kaderplatz beim BVB.

Weder unter Lucien Favre noch unter dessen Nachfolger Edin Terzic kam Passlack allerdings regelmäßig zum Einsatz. In der Bundesliga stand er letztmals im November auf dem Platz, in der Champions League und im DFB-Pokal reichte es im Jahr 2021 immerhin zu drei Einwechslungen. Zuletzt sammelte Passlack Spielpraxis bei der U23.

Marcel Schmelzer und Lukasz Piszczek verlassen den BVB

Mit einer Vertragsverlängerung Passlacks würde der BVB zumindest bei allen Spielern, deren Verträge in wenigen Wochen ihre Gültigkeit verlieren, Klarheit schaffen. Die Routiniers Marcel Schmelzer und Lukasz Piszczek bekommen keine neuen Arbeitspapiere angeboten.

Beim BVB schätzen die Verantwortlichen Passlacks vorbildliche Einstellung sowie die Identifikation mit dem Verein sehr. Unter dem neuen Cheftrainer Marco Rose werden zur kommenden Saison die Karten neu gemischt, was offenbar auch den U21-Nationalspieler von einem längerfristigen Verbleib an der Strobelallee überzeugt hat. 

Thomas Meunier und Mateu Morey bleiben Stand jetzt seine Konkurrenten auf der Rechtsverteidiger-Position.

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2020/2021