powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Heiße Gerüchte um Abgang von Hansi Flick

Klopp offenbar wieder Thema beim FC Bayern

12.04.2021 17:03
Jürgen Klopp erneut im Fokus des FC Bayern?
© Clive Brunskill via www.imago-images.de
Jürgen Klopp erneut im Fokus des FC Bayern?

Die tiefen Gräben zwischen Hansi Flick und Hasan Salihamidzic haben dazu geführt, dass Flicks Trainer-Engagement beim FC Bayern wohl nach der Saison enden wird. Deshalb will der Rekordmeister bei Jürgen Klopp angeblich die Möglichkeiten eines Wechsels ausloten.

Schon seit Längerem waren Spekulationen im Umlauf, nach denen sich Hansi Flick Gedanken über seinen Trainerjob beim FC Bayern mache. Es gibt Differenzen zwischen ihm und Sportvorstand Hasan Salihamidzic, die teils sogar bis in die Öffentlichkeit getragen werden.

Sollte der FC Bayern Flick in diesem Sommer tatsächlich gehen lassen, wie es sein Wunsch ist, um möglicherweise sogar den vakanten Bundestrainerposten zu übernehmen, könnte der Name Jürgen Klopp plötzlich wieder auf der Münchner Agenda zum Vorschein kommen. So berichtet es zumindest das englische Onlineportal "90min".

Es soll die Ungewissheit in der Trainerfrage sein, welche Bayerns Führungsetage zum FC Liverpool blicken lässt. Man wolle Klopps Bereitschaft für einen Wechsel abklopfen, sollte sich der Flick-Abschied nicht mehr verhindern lassen.

In München, so heißt es, habe man das Gefühl, dass Klopp aufgrund der aktuellen Entwicklungen an an der Anfield Road unzufrieden sein könnte. Liverpool belegt momentan nur den sechsten Platz in der Premier League und droht als amtierender Meister den Einzug in die Champions League zu verpassen.

Klopp sei außerdem verstimmt darüber, dass die Investorengruppe des Klubs die von ihm gewünschte Verlängerung mit Georginio Wijnaldum ablehnt. Der Niederländer wird mit einem Wechsel zum FC Barcelona in Verbindung gebracht.

Jürgen Klopp wäre ein logischer Kandidat des FC Bayern

Der Name Klopp ist im Bayern-Universum nicht neu und auch logisch, schließlich ist der 53-Jährige einer der besten deutschen Trainer aller Zeiten. Und genau diese zu beschäftigen ist der traditionelle Anspruch des FC Bayern.

Ob Klopp seine Komfortzone Liverpool, wo er aufgrund des Champions-League-Sieges 2019 sowie der Meisterschaft in der Vorsaison nahezu vergöttert wird, tatsächlich verlassen will, ist offen.

Schon als sein Name im Zuge der Löw-Nachfolge gehandelt wurde, lehnte Klopp die Übernahme des Bundestrainerpostens kategorisch ab. Bei Nachfragen verwies er wieder und wieder auf seinen bis 2024 datierten Kontrakt in Liverpool.

"Man unterschreibt Verträge und versucht im Allgemeinen, sich daran zu halten. Ich hatte auch bei Mainz Verträge und sie eingehalten, obwohl es Interesse von Bundesligisten mit mehr Geld und Renommee gab", so Klopp.

Bundesliga Bundesliga

32. Spieltag

Spielplan
Tabelle

Torjäger 2020/2021