powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Löwen drängen sich zwischen Flensburg und Kiel

11.04.2021 18:21
Martin Schwalb sichert mit den Löwen Tabellenrang zwei
© FIRO/FIRO/SID/
Martin Schwalb sichert mit den Löwen Tabellenrang zwei

Die Rhein-Neckar Löwen haben sich an der Tabellenspitze der Handball-Bundesliga zwischen die SG Flensburg-Handewitt und den THW Kiel gedrängt.

Das Team des zum Saisonende scheidenden Trainers Martin Schwalb gewann beim Tabellenschlusslicht HSC Coburg mit 31:28 (14:13) und schob sich auf Platz zwei hinter Flensburg und vor Kiel. Die Löwen haben aber bereits fünf Spiele mehr auf dem Konto als die beiden Nordlichter. Vierter bleibt der SC Magdeburg nach dem 33:26 (16:11) bei der HSG Nordhorn-Lingen.

Zuvor hatten sich die beiden Nordlichter ebenfalls keine Blöße gegeben. Nachdem Kiel am Samstag mit einem 35:29 (16:16) bei der TSV Hannover-Burgdorf vorgelegt hatte, gewannen die Flensburger am Sonntag gegen den SC DHfK Leipzig souverän mit 29:23 (13:8). Regisseur Jim Gottfridsson ragte mit acht Toren heraus. Topscorer der Kieler in Hannover war Rechtsaußen Niclas Ekberg (9/2).

Die Löwen taten sich ohne ihren Linksaußen Uwe Gensheimer, der nach einer Meniskus-OP einige Wochen ausfällt, beim Abstiegskandidaten Coburg lange Zeit schwer. Torgarant Nummer eins war Linksaußen Jerry Tollbring, der achtmal ins Schwarze traf.

Am Tabellenende gehen für Coburg allmählich die Lichter aus, auch Nordhorn-Lingen rutschte durch die Niederlage gegen Magdeburg in die Abstiegszone. Von dieser trennen den TSV GWD Minden nach dem 27:29 (14:16) beim TBV Lemgo Lippe gerade noch zwei Plätze.


HSC 2000 Coburg - Rhein-Neckar Löwen 28:31 (13:14). - Tore: Grozdanic (6/2), Varvne (6), Zeman (3), Norouzinezhad (3), Knauer (3), Zettermann (3), Schröder (3), Bilek (1) für Coburg - Tollbring (8), Nilsson (6), Groetzki (5), Kohlbacher (5), Kirkelokke (3), Lagergren (2), Patrail (1), Schmid (1), für Rhein-Neckar. - Zuschauer: keine 

HBL HBL

28. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1THW KielTHW KielTHW Kiel262312831:68015147:5
    2SG Flensburg-HandewittSG Flensburg-HandewittFlensburg-H262231794:68411047:5
    3Rhein-Neckar LöwenRhein-Neckar LöwenRhein-Neckar282026843:7539042:14
    4SC MagdeburgSC MagdeburgMagdeburg261826790:68210838:14
    5Frisch Auf! GöppingenFrisch Auf! GöppingenGöppingen261556727:6973035:17
    6HSG WetzlarHSG WetzlarWetzlar2813411787:7582930:26
    7Bergischer HCBergischer HCBergischer HC251339712:6625029:21
    8Füchse BerlinFüchse BerlinBerlin2514110697:6633429:21
    9TBV Lemgo LippeTBV Lemgo LippeLemgo241149640:653-1326:22
    10MT MelsungenMT MelsungenMelsungen2412111680:6681225:23
    11DHfK LeipzigDHfK LeipzigDHfK Leipzig2511311648:658-1025:25
    12HC ErlangenHC ErlangenErlangen2510411680:675524:26
    13TVB 1898 StuttgartTVB 1898 StuttgartTVB Stuttgart2711115716:765-4923:31
    14TSV Hannover-BurgdorfTSV Hannover-BurgdorfHannover-B.269413716:726-1022:30
    15GWD MindenGWD MindenGWD Minden267415672:715-4318:34
    16HBW BalingenHBW BalingenBalingen278118708:770-6217:37
    17Die Eulen LudwigshafenDie Eulen LudwigshafenLudwigshafen265318617:706-8913:39
    18HSG Nordhorn-LingenHSG Nordhorn-LingenNordhorn-Lingen285320707:820-11313:43
    19TuSEM EssenTuSEM EssenTuSEM Essen285122736:825-8911:45
    20HSC 2000 CoburgHSC 2000 CoburgCoburg263221653:794-1418:44
    • Champions League
    • Euro League
    • Abstieg

    Torjäger 2020/2021