powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

FCI verpasst Sprung an die Spitze - Lautern hofft noch

10.04.2021 16:13
Der FC Ingolstadt und der FC Bayern II trennten sich mit einem Remis
© Germann/ Eibner-Pressefoto via www.imago-images.de
Der FC Ingolstadt und der FC Bayern II trennten sich mit einem Remis

Hansa Rostock und der FC Ingolstadt haben in der 3. Fußball-Liga den vorläufigen Sprung an die Tabellenspitze verpasst.

Rostock verlor gegen den 1. FC Magdeburg 0:2 (0:1) und bleibt mit 58 Punkten auf Rang zwei hinter Dynamo Dresden (59). Die Treffer für Magdeburg erzielten Baris Atik (26.) und Sören Bertram (90., Foulelfmeter).

Die Rostocker profitierten jedoch vom Patzer des Verfolgers FC Ingolstadt, der beim 2:2 (0:0) gegen Bayern München II wichtige Punkte im Aufstiegsrennen liegen ließ und punktgleich hinter Hansa auf dem Relegationsrang bleibt. Dresden kann seinen Vorsprung an der Spitze am Sonntag mit einem Sieg bei Schlusslicht SpVgg Unterhaching ausbauen.

1860 München und der 1. FC Saarbrücken verkleinerten den Abstand zum Spitzentrio hingegen wieder etwas. Die Münchner gewannen 3:2 (2:1) gegen den SC Verl und bleiben mit 54 Punkten Vierter, Saarbrücken setzte sich mit 2:1 (2:0) gegen Türkgücü München durch und liegt auf Rang fünf (49).

Im Kellerduell trennten sich der VfB Lübeck und der 1. FC Kaiserslautern 1:1 (1:0). Kaiserslautern hat auf dem 18. Rang 31 Zähler, Lübeck folgt mit 30 Punkten. Waldhof Mannheim kam beim MSV Duisburg nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus.

Die Ingolstädter Caniggia Elva (75.) und Fatih Kaya (89.) trafen gegen Bayern München, für die Gäste erzielten Sarpreet Singh (85., Handelfmeter) und Jamie Lawrence (90.+2) die Tore.

Für 1860 München kam Sascha Mölders zu einem Doppelpack (15./19.) gegen Verl, Richard Neudecker (65.) traf zum Sieg. Die Gäste waren durch Justin Eilers (2.) früh in Führung gegangen, Aygün Yildirim (57.) hatte den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielt.

Manuel Zeitz (2.) und Nicklas Shipnoski (15., Foulelfmeter) waren für Saarbrücken erfolgreich, für Türkgücü traf Lucas Röser (67.).

3. Liga 3. Liga

36. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden35206954:292566
    2Hansa RostockHansa RostockRostock35199750:321866
    3TSV 1860 MünchenTSV 1860 MünchenTSV 1860351810765:293664
    4FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt351810748:381064
    51. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrücken3515101064:491555
    6SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV Wehen3515101056:47955
    7SC VerlSC VerlVerl3513121063:521151
    8Viktoria KölnViktoria KölnVikt. Köln3513101248:53-549
    91. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburg351381438:41-347
    10Türkgücü MünchenTürkgücü MünchenTürkgücü3512101343:48-546
    11Hallescher FCHallescher FCHallescher FC3512101344:55-1146
    12Waldhof MannheimWaldhof MannheimMannheim3511121245:52-745
    13FSV ZwickauFSV ZwickauFSV Zwickau3511111342:44-244
    14MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburg3511101448:57-943
    151. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lautern357171139:47-838
    16SV MeppenSV MeppenSV Meppen351151935:56-2138
    17KFC Uerdingen 05KFC Uerdingen 05Uerdingen3510101535:45-1037
    18Bayern München IIBayern München IIBayern II358121544:53-936
    19VfB LübeckVfB LübeckVfB Lübeck357101837:54-1731
    20SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingUnterhaching35842337:54-1728
    • Aufstieg
    • Relegation
    • Abstieg
    • Aufgrund der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens wurden dem KFC Uerdingen drei Punkte abgezogen.

    Torjäger 2020/2021