Heute Live

Leihe zum BVB im Gespräch

Zu hoch gepokert? Nübel-Berater sieht "Risiko"

08.04.2021 10:58

Beim FC Bayern kommt Alexander Nübel als klare Nummer zwei hinter Manuel Neuer kaum zum Zug. Eine Leihe im Sommer steht bevor. Das bekräftigt Berater Stefan Backs, der davor warnte, dass der Karriereplan des 24 Jahre alten Keepers ansonsten scheitern könnte.

"Wir verfolgen weiterhin das Thema, dass Alex ausgeliehen wird", stellte Backs im "kicker" klar und betonte: "Alex braucht regelmäßige Spielpraxis, ein paar Einsätze reichen da nicht."

Der Plan, Nübel früher oder später als neue Nummer eins beim FC Bayern aufzubauen, soll aber weiterhin verfolgt werden. Eine Leihe und damit verbundene Spielpraxis seien dennoch notwendig, damit kein unnötiges "Risiko" eingegangen werde.

Ansonsten "wird Alex nicht mehr die Nummer 1 beim FC Bayern. Und dann hat der FC Bayern auch nichts davon", so der Berater, der weiter ausführte: "Wie soll er mit fünf Spielen die Nummer 1 werden? Das geht nicht."

Nübel kam im vergangenen Sommer ablösefrei vom FC Schalke 04 zum FC Bayern, wo er einen Vertrag bis 2025 unterzeichnete. Bislang kam der Schlussmann aber erst auf drei Einsätze.

Angeblich hat Sportvorstand Hasan Salihamidzic Nübels Management bei dessen Verpflichtung im letzten Sommer eine gewisse Anzahl von Spielen zugesagt, auf die der Torwart letztlich aber nicht gekommen ist.

Wechselt Nübel vom FC Bayern zum BVB?

Zuletzt wurde Nübel bei der AS Monaco und bei Borussia Dortmund gehandelt. Der BVB habe einen guten Draht zu Backs, dessen Agentur in Dortmund ihren Sitz hat, so "Sport1". Mit Sportdirektor Michael Zorc pflege er gute Beziehungen.

Die Dortmunder Borussia soll die Entwicklung des Torhüters schon seit längerer Zeit genau verfolgen. Interesse bestand schon, als feststand, dass Nübel den FC Schalke 04 in Richtung München verlassen wird. Wirklich konkret ist der BVB dem Bericht zufolge damals jedoch noch nicht geworden. Das könnte sich im Sommer ändern.

Bundesliga Bundesliga

31. Spieltag

Spielplan
Tabelle

Torjäger 2020/2021