Heute Live
Gewichtheben
Gewichtheben

Nico Müller holt Bronze bei Gewichtheber-EM

07.04.2021 20:45
Hat bei der EM in Moskau eine weitere Medaille für das deutsche Team geholt: Nico Müller
© dpa
Hat bei der EM in Moskau eine weitere Medaille für das deutsche Team geholt: Nico Müller

Deutschlands Gewichtheber haben bei den Europameisterschaften in Moskau eine weitere Medaille eingesammelt. In der Klasse bis 81 Kilogramm Körpergewicht holte sich der Obrigheimer Nico Müller Bronze im Reißen.

Der 27 Jahre alte Sportsoldat schaffte 158 Kilo in dieser Teildisziplin. Im Stoßen schrammte er allerdings nur knapp an einer Blamage vorbei. Erst im dritten Versuch bewältigte er 188 Kilo. In der olympischen Zweikampfwertung wurde er mit 346 Kilo Fünfter.

Der Zweikampf-Europameister von 2018 blieb zwar unter seinen Bestleistungen (Reißen 160, Stoßen 195, Zweikampf 355), konnte seine Platzierung in der dreiphasigen Olympia-Qualifikation aber verteidigen. Der Zweikampf-Europameister von 2018 ist auf dem Weg zu den Olympischen Spielen in Tokio Deutschlands bestplatzierter Athlet auf Platz acht. Die besten acht Gewichtheber in jedem Limit lösen das Tokio-Ticket. Hinzu kommt der beste Athlet jedes Kontinents hinter den acht Qualifizierten. Die Qualifikationsphase endet am 31. Mai.

Den Zweikampf-Titel gewann der Italiener Antonino Pizzolato mit dem Europarekord von 370 (Reißen 164/Stoßen 206) Kilo. Der 16 Jahre alte Bulgare Karlos Nasar stellte im Stoßen (206 kg) einen Europarekord auf und wurde Zweikampf-Zweiter (369 kg).

In den Tagen zuvor hatten Jon Luke Mau aus Schwedt (Klasse bis 61 kg) und Max Lang (bis 73 kg) jeweils Gold im Stoßen gewonnen. Beide waren im Zweikampf jedoch nicht über Platz sechs hinausgekommen. Vom neunköpfigen deutschen Team stehen die Wettkämpfe von Patricia Rieger und Nina Schroth sowie Jürgen Spieß aus.