Heute Live

"Verstehe mich super mit den Jungs"

Choupo-Moting spricht über Zukunft beim FC Bayern

07.04.2021 13:57

Nach der Verletzung von Torjäger Robert Lewandowski steht Eric Maxim Choupo-Moting beim FC Bayern mehr im Fokus als je zuvor. Der Backup-Stürmer hat sich - im Gegensatz zu vielen anderen Neuzugängen des letzten Sommers - in München etabliert. Vor dem Wiedersehen mit seinem Ex-Klub Paris Saint-Germain (ab 21 Uhr im LIVE-Ticker) hat sich der 32-Jährige zu seiner bisherigen Zeit beim Rekordmeister geäußert.

Im Interview mit "Spox" und "Goal" betonte Choupo-Moting, wie wohl er sich an der Säbener Straße fühlt. "Es macht mir sehr viel Spaß, ein Teil dieser Mannschaft zu sein. Wir arbeiten hart zusammen und haben alle den Ehrgeiz, so viel Erfolg wie möglich zu haben", sagte der Angreifer und ergänzte: "Abgesehen davon ist es eine Ehre, für den FC Bayern zu spielen."

Der FC Bayern sei "wie eine riesige Familie", schwärmte der Deutsch-Kameruner: "Ich wurde hier toll aufgenommen, verstehe mich super mit den Jungs, dem Staff, einfach egal mit jedem, der auf diesem Gelände arbeitet. Seien es die Köche, die Mitarbeiter, die Security. Jeder hier hat es mir seit Tag eins leicht gemacht, mich wohl zu fühlen."

Verlängerung beim FC Bayern möglich? "Natürlich"

Dennoch ist unklar, ob Choupo-Moting auch in der kommenden Saison noch das Trikot des amtierenden Sextuple-Siegers tragen wird. Sein Vertrag läuft am 30. Juni aus.

Auf die Frage, ob er sich einen Verbleib beim FC Bayern vorstellen könne, antwortete der Stürmer, der wettbewerbsübergreifend bislang fünf Mal getroffen hat: "Natürlich."

Die Entscheidung, in sein Geburtsland zurückzukehren und beim heimischen Branchenprimus zu unterschreiben, hat Choupo-Moting nie bereut.

"Wenn dich der größte Verein Deutschlands möchte, musst du nicht lange überlegen. Ich habe mich riesig über den Anruf des FC Bayern gefreut", erinnerte sich der 54-malige Nationalspieler Kameruns.

Vergleich zwischen FC Bayern und PSG "auf Augenhöhe"

Mit seinen ersten Monaten in München ist Choupo-Moting eigentlich zufrieden - mit einer Ausnahme. "Wenn ich mich seit meinem Wechsel zum FC Bayern über etwas ärgere, dann über das Pokal-Aus in Kiel. Ich wäre zu gerne mit der Mannschaft mal nach Berlin - vielleicht ja nächstes Jahr", so der Routinier.

Bis zum vergangenen Sommer hatte der Angreifer noch für Paris Saint-Germain gespielt. Vor dem Wiedersehen mit den Ex-Kollegen wich er einer Frage zum Vergleich der Qualität von Bayern und PSG aus.

"Die individuelle Klasse ist in beiden Mannschaften auf Augenhöhe", so Choupo-Moting. Das Niveau beim deutschen Rekordmeister habe ihn "nicht überrascht, vielmehr habe ich es genau so erwartet. Hier sieht man auch in jedem Training, dass nicht nur eine enorme Qualität da ist, sondern auch ein enormer Wille."

Bundesliga Bundesliga

31. Spieltag

Spielplan
Tabelle

Torjäger 2020/2021