Anzeige

Deutsche Schwimmer starten finale Olympia-Qualifikation

01.04.2021 07:25
Hat sich bereits für die Spiele in Tokio qulifiziert: Florian Wellbrock
© Bernd König via www.imago-images.de
Hat sich bereits für die Spiele in Tokio qulifiziert: Florian Wellbrock

Die deutschen Schwimmer starten am Oster-Wochenende in ihre finale Olympia-Qualifikation. In Heidelberg, Magdeburg, Dortmund und Berlin können die letzten Tickets für die Sommerspiele in Tokio gebucht werden.

"Alle Leistungsträger*innen haben sich fit gemeldet, das Team ist weitestgehend von Corona-Erkrankungen verschont geblieben", sagte Teamcoach Hannes Vitense der "Deutschen Presse-Agentur". Er hofft auf 25 bis 30 Beckenschwimmer beim Saisonhöhepunkt in Japan.

"In der Qualifikation erwarten wir uns einen Fingerzeig in Richtung Olympia, aber auch für die Europameisterschaften im Mai", sagte der Bundestrainer. Im bis zum 18. April laufenden Qualifikationszeitraum muss die Normzeit geschafft werden. Acht deutsche Schwimmer mit Doppel-Weltmeister Florian Wellbrock an der Spitze haben sich bereits qualifiziert.

Unruhige Zeiten im Verband, unter anderem durch den Wirbel um den Posten des Leistungssportdirektors, sollen die Schwimmer nicht an Bestzeiten hindern. "Das sind schwebende Verfahren, zu denen ich mich daher nicht äußere. Organisatorisch haben wir uns im Leistungssport so aufgestellt, dass wir die Olympia-Vorbereitung ohne Beeinträchtigung durchziehen können", sagte der 39-jährige Vitense. Wegen der Corona-Pandemie finden die Rennen ohne Zuschauer statt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige