powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Ex-Weltmeister kritisiert Rosberg und Bottas scharf

Piquet: Verstappen würde Hamilton bei Mercedes "zerstören"

31.03.2021 16:24
Max Verstappen (l.) und Lewis Hamilton (r.) dominieren die Formel 1
© Steve Etherington via www.imago-images.de
Max Verstappen (l.) und Lewis Hamilton (r.) dominieren die Formel 1

Max Verstappen und Lewis Hamilton haben sich zum Auftakt der Formel 1 ein packendes Duell geliefert. Kein Wunder, dass beide Piloten als Topfavoriten auf die Weltmeisterschaft gelten. Laut F1-Legende Nelson Piquet ist der Niederländer der talentiertere Fahrer.

Der 68-Jährige ist der Ansicht, dass Verstappen seinen Rivalen Hamilton bei Mercedes "zerstören" würde. Immer wieder wird der Red-Bull-Pilot mit einem Wechsel zu den Silberpfeilen in Verbindung gebracht.

"Es ist sehr schwierig einen direkten Vergleich zwischen zwei Fahrern anzustellen, wenn sie bei unterschiedlichen Teams fahren", sagte Piquet gegenüber "Motorsport.com". Allerdings sehe der Brasilianer Verstappen bei einem möglichen internen Duell als Sieger.

"Max ist aggressiver. Er macht deshalb vielleicht mehr Fehler, aber meiner Meinung nach ist er besser als Hamilton", so der Titelträger von 1981, 1983 und 1987.

Darüber hinaus kritisierte Piquet Hamiltons Kollege Valtteri Bottas. "Es ist nicht so, dass Hamilton nicht gut wäre", sagte der meinungsstarke Ex-Weltmeister: "Aber er hat einen minderwertigen Fahrer an seiner Seiter." Nico Rosberg sei noch schlechter gewesen, monierte Piquet weiter. Dieser Umstand mache das Siegen für Hamilton "zu einfach".

"Verstappen kommt mit einem Messer zwischen den Zähnen"

Die Zuneigung für Verstappen scheint generell in der Familie zu liegen. Piquets Sohn, Nelson Piquet Jr., unterstützt ebenfalls den 23-Jährigen.

"Verstappen kommt mit einem Messer zwischen den Zähnen", erklärte der ehemalige Formel-E-Champion seine Sympathien für den Formel-1-Star.

Die Statistiken sprechen aktuell aber noch deutlich für Hamilton. Immerhin ist der Brite mit seinen sieben Titeln gemeinsam mit Michael Schumacher Rekord-Weltmeister. 2021 möchte Verstappen seinen Widersacher endlich vom Thron stoßen.

Bein Großen Preis von Bahrain holte sich allerdings Hamilton den ersten Saisonsieg. Doch schon Mitte April hat Verstappen die Möglichkeit zur Revanche. Dann gastiert die Formel 1 in Imola.