Heute Live

    Nach Hole-in-One: Jäger beendet Turnier auf Platz 48

    29.03.2021 07:29
    Stephan Jäger rutschte in der Dominikanischen Republik weiter ab
    © Charles Krupa
    Stephan Jäger rutschte in der Dominikanischen Republik weiter ab

    Der deutsche Golfprofi Stephan Jäger ist beim PGA-Turnier in der Dominikanischen Republik am Schlusstag weiter zurückgefallen und hat am Ende den geteilten Rang 48 belegt.

    Der 31-Jährige hatte das Feld nach einem Hole-in-One am zweiten Loch nach dem ersten Tag noch angeführt. Nach der 66er-Runde am Eröffnungstag folgten am Freitag, Samstag und Sonntag einer 73er, 75er, und 74er-Runde.

    Alex Cejka hatte am Sonntag dagegen seinen besten Tag und beendete das Turnier mit insgesamt einem Schlag weniger auf dem geteilten 43. Platz. Den Sieg sicherte sich der US-Amerikaner Joel Dahmen vor seinen Landsmann Sam Ryder.