powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Merkel soll Quarantänepflicht ausgesetzt haben

Lewandowski-Abstellung wird angeblich zum Politikum

22.03.2021 12:16
Robert Lewandowski vom FC Bayern darf wohl zur polnischen Nationalelf reisen
© Peter Schatz
Robert Lewandowski vom FC Bayern darf wohl zur polnischen Nationalelf reisen

Unlängst bestätigte Sportvorstand Hasan Salihamidzic, dass der FC Bayern München Robert Lewandowski nicht die Freigabe für das WM-Qualifikationsspiel der polnischen Nationalmannschaft in England am 31. März erteilen wird. Nun soll Bundeskanzlerin Angela Merkel höchstpersönlich dafür gesorgt haben, dass der Stürmer doch gegen die Three Lions antreten kann.

"Wenn es so bleibt, dass die Rückkehrer aus England in Quarantäne müssen, werden wir Lewa nicht abstellen können", erklärte Salihamidzic zuletzt. Derzeit muss sich jeder, der aus Großbritannien nach Deutschland einreist, für mindestens zehn Tage in Quarantäne begeben. Lewandowksi würde dem FC Bayern somit im wichtigen Bundesligaspiel gegen RB Leipzig am 03. April sowie dem Halbfinalhinspiel in der Champions League gegen Paris Saint-Germain (07. April) nicht zur Verfügung stehen.

Die britische "Sun" hat nun allerdings eine überraschende Neuigkeit im Köcher: Bundeskanzlerin Angela Merkel soll "grünes Licht" dafür gegeben haben, dass Lewandowski im konkreten Fall von der Quarantänepflicht ausgenommen wird. Das soll der Zeitung zufolge das Ergebnis eines Gespräches zwischen Polens Premierminister Mateusz Morawiecki und Merkel sein.

Auch ein BVB-Youngster betroffen?

Die Ausnahme soll sich allerdings nicht nur auf Lewandowski erstrecken. Auch Jude Bellingham von Borussia Dortmund darf demnach zum englischen Nationalteam reisen, ohne bei seiner Rückkehr in Quarantäne zu müssen. 

"Klar ist: Wir verweigern die Abstellung, wenn sich für uns Nachteile wie eine anschließende Quarantäne ergeben", hatte BVB-Sportdirektor Michael Zorc auf der Pressekonferenz vor dem Bundesligaspiel beim 1. FC Köln (2:2) erklärt und ergänzt, man versuche, "vernünftige Lösungen zu finden".

Eine Bestätigung des Berichts der "Sun" von den betroffenen Verbänden, Vereinen oder von politischer Stelle ist bislang nicht erfolgt.

Grundsätzlich gilt eine Abstellungspflicht der FIFA für die Klubs. Wenn diese aber eine Quarantäne von mindestens fünf Tagen nach sich zieht, dürfen Vereine ihren Profis die Länderspielreisen verwehren.

Bundesliga Bundesliga

32. Spieltag

Spielplan
Tabelle

Torjäger 2020/2021