powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Verwirrung um Länderspielreis

Darum steht Bellingham noch im England-Kader

18.03.2021 16:00

Weiterhin ist unklar, ob Jude Bellingham und Giovanni Reyna von Borussia Dortmund in der anstehenden Länderspielphase zu ihren Nationalmannschaften reisen dürfen.

"Klar ist: Wir verweigern die Abstellung, wenn sich für uns Nachteile wie eine anschließende Quarantäne ergeben", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc auf der Pressekonferenz vor dem Bundesligaspiel beim 1. FC Köln.

Einen "Bild"-Bericht, wonach Englands Nationaltrainer Gareth Southgate aus Rücksicht auf den BVB auf die Nominierung Bellinghams verzichte, dementierte Zorc. "Das ist, glaube ich, nicht der Fall. Wir sind mit sämtlichen Föderationen im Austausch und werden versuchen, vernünftige Lösungen zu finden."

Später äußerte sich Southgate selbst: "Wir haben ihn (Bellingham, d.Red.) für den Moment im Kader gelassen, aber es sieht danach aus, dass die Quarantäne-Regeln in Deutschland es verhindern." Southgate weiter: "Wir prüfen gerade noch, was möglich ist, und wir wollten ihn für den Kader nominieren."

Klarheit in Sachen Länderspiel-Abstellungen erwartet Zorc spätestens am Samstagabend nach dem Köln-Spiel.

Muss Bellingham in Quarantäne?

Grundsätzlich gilt eine Abstellungspflicht der FIFA für die Klubs. Wenn diese aber eine Quarantäne von mindestens fünf Tagen nach sich zieht, dürfen Vereine ihren Profis die Länderspielreisen verwehren.

Grund für die aktuellen Diskussionen ist die britische Corona-Mutation. Um die Ausbreitung in Deutschland einzudämmen, gelten strenge Regeln für Reise-Rückkehrer.

Sollten Bellingham (England) und Reyna (USA) die Reise zur ihren Nationalmannschaften antreten, müssten sie sich anschließend 14 Tage in häusliche Quarantäne begeben - und stünden dem BVB damit nicht zur Verfügung.

BVB: Großes Lob für Bellingham und Reyna

Bellingham soll für England die WM-Qualifikationsspiele gegen San Marino, Albanien und Polen bestreiten. Für das US-Team steht ein Freundschaftsspiel gegen Nordirland auf dem Programm.

Reyna erhielt zuletzt Sonderlob von Nationaltrainer Gregg Berhalter. "Er ist ein großes Talent, er hat die Möglichkeit, ein Topspieler in der Welt zu sein", schwärmte der US-Coach im Fachblatt "Soccer America".

Bellingham darf sich berechtigte Hoffnungen auf eine Teilnahme an der EM im Sommer machen. U21-Trainer Aidy Boothroyd verzichtete auf die Nominierung des 17-jährigen BVB-Profis für die U21-EM - mit der Begründung, es sei Zeit, der A-Nationalmannschaft zu helfen. Southgate gilt als großer Fan des BVB-Youngsters und verhalf ihm schon im November vergangenen Jahres zu seinem Debüt im Dress der Three Lions.

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2021/2022