powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

CHIO in Aachen nun im September

11.03.2021 10:19
Der CHIO 2021 in Aachen hat einen neuen Termin
© AFP/SID/PATRIK STOLLARZ
Der CHIO 2021 in Aachen hat einen neuen Termin

Der CHIO 2021 in Aachen hat einen neuen Termin. Das Weltfest des Pferdesports findet in Absprache mit dem Weltverband FEI vom 10. bis 19. September in der berühmten Soers statt.

Das teilte der ausrichtende Aachen-Laurensberger Rennverein e.V. (ALRV) am Donnerstag mit. Ursprünglich war das Turnier nach der coronabedingten Absage im Vorjahr für Ende Juni geplant. Wegen der Pandemie hatte sich der ALRV jedoch um einen neuen Termin bemüht.

"Die Vorfreude auf den CHIO ist riesig, dabei stehen natürlich Gesundheit und Sicherheit an erster Stelle", sagte Frank Kemperman, der Vorstandsvorsitzende des ALRV. Man sei sehr glücklich, dass es gelungen ist, einen Ausweichtermin im Spätsommer zu finden, "der nun auch seitens der FEI genehmigt ist, so dass wir ihn offiziell bestätigen können", so Kemperman.

Der CHIO werde ein Top-Turnier werden, "so wie wir es kennen mit allen fünf Disziplinen und den besten Reitern und Pferden", erklärte Kemperman. So klar die sportliche Seite sei, so unsicher sind noch die Rahmenbedingungen. Man wisse heute noch nicht, welche Zuschauerkapazitäten im September zugelassen werden.

Üblicherweise können 40.000 Besucher pro Tag auf die Anlage, ob dies im September auch möglich sein wird, gilt als fraglich. Abhängig wird diese Entscheidung von der Entwicklung der Pandemie sein. "Wir gehen davon aus, Mitte Juni zu wissen, welche Zuschauerkapazitäten möglicherweise erlaubt sind", sagte ALRV-Chef Kemperman. Dann werde auch der Ticketverkauf starten.