powered by powered by N-TV
Heute Live
SüperLigSüperLig
sport.de - powered by powered by N-TV

Mehr Diskussionen als Fußball

Poldi teilt aus: SüperLig "wie eine Comedy-Show"

07.03.2021 09:50
Lukas Podolski findet klare Worte
© Seskimphoto via www.imago-images.de
Lukas Podolski findet klare Worte

Nachdem er den türkischen Erstligisten Antalyaspor im Saisonverlauf zeitweise sogar als Kapitän aufs Feld führte, ist Lukas Podolski sportlich zuletzt etwas ins Hintertreffen geraten. Aussagen, die der 35-Jährige nun in einem Interview traf, dürften sein Standing kaum verbessern.

"Jede Woche sind die Schiedsrichterentscheidungen das Thema. Das bringt dem türkischen Fußball nichts. Die Schiedsrichter sind auch nur Menschen und können mal Fehler machen. Die machen wir auch", erklärte der Weltmeister von 2014 im Gespräch mit "Fanatik" und kritisierte vor allem "die Art und Weise, wie miteinander umgegangen wird, die ganzen Aussagen der Vereinsfunktionäre". In der SüperLig herrsche "immer Chaos. Und das ist nicht gut", so Podolski.

Der Angreifer spielt seit Januar 2020 für Antalyaspor, von 2015 bis 2017 schnürte er zudem die Schuhe für Galatasaray. In 86 SüperLig-Einsätzen erzielte er 25 Tore und bereitete 18 weitere vor.

Dennoch geht Podolski mit dem türkischen Fußball-Oberhaus hart ins Gericht. Dabei macht der Routinier auch vor dem Geschehen auf dem Rasen keinen Halt. "Im Schnitt wird 60 Minuten Fußball gespielt, die Begegnungen werden viel zu oft unterbrochen. Der VAR sollte eigentlich dafür sorgen, dass Entscheidungen schneller getroffen werden. Doch leider wird jetzt viel mehr über die Schiedsrichter diskutiert", bemängelt der Kultspieler des 1. FC Köln. "Alle meckern sich untereinander an. Es ist wie eine Comedy-Show."

Warme Worte hat Podolski hingegen für Mesut Özil parat. Der 32-Jährige, der 2014 gemeinsam mit Podolski Weltmeister wurde, wechselte Anfang des Jahres zu Fenerbahce, steht allerdings bereits in der Kritik. Dass der Spielmacher nicht sofort durchgestartet ist, kommt für Podolski allerdings alles andere als überraschend. "Mesut kam aus England, musste sofort in Quarantäne und danach viele Spiele bestreiten. Es wird leider viel zu viel geredet", so Poldi. "Doch außergewöhnliche Spieler blenden so was aus und zeigen dann ihre Qualitäten", schließt der Angreifer.

SüperLig SüperLig

40. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1BesiktasBesiktasBesiktas37256685:384781
    2FenerbahçeFenerbahçeFenerbahçe37237767:373076
    3GalatasarayGalatasarayGalatasaray37236870:333775
    4TrabzonsporTrabzonsporTrabzon371713745:341164
    5SivassporSivassporSivasspor371416750:41958
    6AlanyasporAlanyasporAlanyaspor381691355:421357
    7HataysporHataysporHatayspor371691260:51957
    8Gaziantep FKGaziantep FKGaziantep3714121154:46854
    9GöztepeGöztepeGöztepe Izmir3713121255:51451
    10Fatih Karagümrük SKFatih Karagümrük SKFatih Karagümrük SK3713121252:49351
    11Atiker KonyasporAtiker KonyasporKonyaspor3711121447:47045
    12Çaykur RizesporÇaykur RizesporRizespor3711121448:59-1145
    13AntalyasporAntalyasporAntalyaspor389161340:53-1343
    14Istanbul Basaksehir FKIstanbul Basaksehir FKBasaksehir3711101641:55-1443
    15Yeni MalatyasporYeni MalatyasporY. Malatyaspor379141443:49-641
    16Kasımpaşa SKKasımpaşa SKKasımpaşa3710101742:54-1240
    17KayserisporKayserisporKayserispor379121634:50-1639
    18MKE AnkaragücüMKE AnkaragücüAnkaragücü371081944:59-1538
    19BB ErzurumsporBB ErzurumsporBB Erzurumspor389101941:65-2437
    20GençlerbirliğiGençlerbirliğiGençlerbirl.37982037:66-2935
    21DenizlisporDenizlisporDenizlispor376102136:67-3128
    • Champions League Quali.
    • Europa League Quali.
    • Abstieg

    Torjäger 2020/2021